Aktuelles

Unsere neuesten Informationen vom Verein und allen Abteilungen


03.11.2018 Jährliches Entenessen der AH in Weihbüchl

Ente, Blaukraut, Kartoffelknödel, Semmelknödel, Salat - es wurde wieder angerichtet zum sehr beliebten November-Termin der Auloher AH.

Die Spieler waren mit Familie eingeladen und so fanden sich 63 Leute im Gewölberaum des Gasthauses in Weihbüchl ein. Die letzten fanden den Nachhauseweg erst nach Mitternacht.

Organisiert wurde das Entenessen heuer wiederum von Martin Lohmeier. Für das nächste Jahr wurde gleich wieder ein Termin fixiert.
-sh-

02.11.2018 Spannender Watt-Vergleichskampf im Sportheim

Mehr Dramatik hätte selbst Alfred Hitchcock nicht inszenieren können. Jeweils 10 Teams der "Fußballer 1./2. Mannschaft" und des "Ausschuss/Fans" traten in 5 jeweils neu ausgelosten Runden gegeneinander an.

Lange sah es aber nach deutlichen Führungen der 1./2. Mannschaft (Zwischenstände: 8:2, 13:7, 20:10) gar nicht nach einem spannenden fünften und letzten Durchgang aus. Im vierten Durchgang kämpfte sich das Team "Ausschuss/Fans" aber nochmals auf 23:17 heran und theoretisch war noch alles möglich (erst bei 26 Siegen einer Mannschaft war der Vergleich entschieden).

Beim Spielstand von 25:23 spielten noch zwei Tische und es war sogar noch ein Unentschieden möglich. Nach "Gespannt-Gespannt" entschied aber dann doch das Team der 1./2. Mannschaft unter großem Jubel den Wattvergleichskampf für sich.

Nachdem das Turnier so gut angekommen ist, wird es sicherlich bald ein neues Watt-Turnier oder eine Revanche geben.
-sh-

27.10.2018 Jugendarbeit in Auloh wird belohnt

Mit der besten Herbstrunde der E-Junioren-Geschichte darf sich der TSV Landshut-Auloh auf eine vielversprechende Zukunft einstellen.

Mit über 40 Kindern aus dem Jahrgang 2008/2009/2010, auf vier E-Junioren Mannschaften verteilt (so viele wie noch nie), bestritten unsere Jungs und Mädchen 24 Partien im Zeitraum zwischen 15. September und 27. Oktober 2018. Die meisten davon konnten unsere kleinen Kicker für sich entscheiden.

Hiermit danken wir unseren Sponsoren (Eisdiele by Jerry und Rechtsanwalt Kohlschmidt), den Eltern und den Trainern (Christian Schießl, Michael Lange, Arben Cerimi und Adriano Cagnani Alves) für deren Engagement.
-aca-

27.10.2018 TSV-Christbaumversteigerung findet am 8. Dezember statt

Der TSV Landshut-Auloh lädt heuer wieder zur traditionellen Christbaumversteigerung am Samstag, den 8. Dezember 2018 um 17:30 Uhr ins Sportheim ein.

Die Christbaumversteigerung stellt eine der größten Einnahmequellen des Vereins dar. Umso mehr würden sich die Verantwortlichen über eine rege Teilnahme und über viele Gebote freuen.

Versteigert werden die Sachpreise und der "Gipfel" durch Erich Süßl und heuer erstmals Oliver Lieb.

Für das leibliche Wohl und genügend Getränke ist wie jedes Jahr natürlich wieder gesorgt.
-sh-

27.10.2018 Bayern feiert Fußball

Der TSV Landshut-Auloh beteiligt sich wie auch schon im Jahr 2015 am größten Amateurfußball-Event in Bayern - der FUßBALLIADE. Die Veranstaltung findet vom 20.-23. Juni 2019 in Landshut statt

Als einer der Ausrichtervereine wird der TSV wieder die Betreuung einer (Übernachtungs-)Turnhalle der Gäste aus ganz Bayern und eines oder mehrere Fußballturniere ausrichten. Beim Turnier vor drei Jahren war ja auch BFV-Präsident Dr. Rainer Koch als Gast bei uns auf dem Sportgelände.

Wie schon im Jahr 2015 gibt es in der Landshuter Innenstadt und auf der Ringlstecherwiese ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Nähere Informationen zum Event gibt es rechtzeitig hier auf der Internetseite oder auf den Social Media Kanälen der Veranstaltung auf Facebook, Instagram oder Twitter.
-sh-

20.10.2018 17. Pfettrachtaler Lauf am 20. Oktober 2018 - auch der TSV Landshut-Auloh war dabei

Bei tollem spätsommerlichen Wetter konnte der SC Pfettrach mit knapp 1000 Teilnehmern verteilt auf die verschiedenen Wettbewerbe einen neuen Teilnehmerrekord beim traditionellen Pfettrachtaler Lauf verbuchen.

Auf der Halbmarathon-Distanz über 21,1 km ging der Auloher Oskar Mayer an den Start. Auf der sehr schwierigen und hügeligen Strecke konnte er mit einer Zeit von 1:53:58 Std. Platz 61 belegen.

Auch beim 10-km-Lauf war der TSV Auloh dabei. Mit einem durchwegs konstanten Renntempo und einer Gesamtzeit von 45:43 Minuten belegte Harald Treitl Platz 33.

Die Laufgruppe des TSV Landshut-Auloh trifft sich u.a. am Samstag Vormittag. Hier werden verschiedene Geschwindigkeiten und Distanzen gelaufen, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind.

Du willst auch mal mitlaufen? Dann sende einfach eine Mail an kontakt@tsv-landshut-auloh.de
-ht-

18.10.2018 Juniorenkicker besuchen ein Heimspiel der Baskets Vilsbiburg

Am 13.10.18 besuchten die Jugendmannschaften E1, E2, E3 und F1 des TSV Landshut-Auloh das Heimspiel der Baskets Vilsbiburg gegen TSV Tröstern/Breitgüssbach (Endstand 79:68).

Im Rahmen einer Aktion der Sparkasse Landshut konnten sich interessierte Vereine um Freikarten für ein Heimspiel bewerben.

Diese Möglichkeit haben gleich mehrere Jugendtrainer genutzt, so dass wir mit einer großen Anzahl an Kindern - meist in schwarz-gelb gekleidet - sowie Eltern die Baskets Vilsbiburg lautstark unterstützen konnten.

Nach dem Spiel stand die ganze Mannschaft der Baskets zu einem Gruppenfoto bereit und die Kinder durften ihr Können unterm Korb gleich selber testen.
-sk-

14.10.2018 Postfiliale Schmid sponsort Trikots für die E1-Junioren

Die Fußball-E1-Junioren des TSV Landshut-Auloh können sich zum Beginn der Hinrunde über einen neuen Trikotsatz freuen.

Die Trikots wurden von Frau Lenke-Maria und Herrn Helmut Schmid von der Postfiliale in der Niedermayerstraße gesponsert und übergeben.

Die Mannschaft mit Trainer Arben Cerimi bedankt sich herzlich bei Arbens früherem und mittlerweile berentetem Arbeitskollegen Helmut Schmid und seiner Frau Lenke-Maria Schmid, der Inhaberin der Postfiliale.

-ac-

14.10.2018 Aulohs U15 gewinnt Trikots beim McDonalds-Gewinnspiel

„Gewinne Trikots in den Vereinsfarben deines Teams!“ hieß es im Juni anlässlich der Weltmeisterschaft, als McDonald’s Franchisenehmerin Astrid Eisenschink-Rampf einen Trikotsatz zur Verlosung stellte. „Das McDonald’s - Logo wird nun künftig in den Farben Gelb und Schwarz des TSV Landshut-Auloh glänzen und das Team hoffentlich zu manchem Sieg führen“, so Marketingleiterin Annette Kliebenstein.

„Fußball ist etwas, das die Generationen verbindet. Mit dieser Aktion wollte ich vor allem zeigen, dass nicht nur die großen Vereine unserer Unterstützung bedürfen. Es sollten auch einmal kleinere Teams die Möglichkeit haben, einen tollen Adidas-Trikotsatz zu gewinnen.“

Bei der Übergabe freute sich nicht nur Trainer Robert Bergwinkl über die neue Ausstattung, sondern im Anschluss auch noch die Mannschaft über ein Essen à la McDonald’s.
-rb-

13.10.2018 Der TSV fährt Ski

Etwas früher - nämlich schon im Januar - macht sich der TSV Landshut-Auloh heuer zur zweitägigen Vereinsskifahrt nach St. Johann im Pongau auf. Der Termin ist am 26./27. Januar 2019.

Es sind noch Plätze frei - allerdings könnten diese wie letztes Jahr schon recht schnell vergeben sein. Also bitte jetzt schon an Dingen wie der Abfahrtshocke oder dem Einkehrschwung üben ...

Bitte beachten, dass die Anmeldungen heuer verpflichtend sind und spätestens im November eine Anzahlung geleistet werden muss da dieses Mal die gebuchten Zimmer nicht storniert werden können.

Anmeldungen nimmt Stefan Ingerl optimalerweise per WhatsApp oder per Mail unter stefan.ingerl@arcor.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0151-18333838 entgegen.
-sh/si-

13.10.2018 Wittmann-Preisschafkopfturnier im TSV-Sportheim

Am 19. Oktober 2018 findet beim TSV Landshut-Auloh um 19.30 Uhr eines von vielen Qualiturnieren statt.

Schafkopfbegeisterte Spieler können sich in diesem Quali-Turnier für die Endrunde des Schafkopfturniers der Brauerei Wittmann qualifizieren.

Für Verpflegung ist gesorgt.
-sh-

18.09.2018 Podestplatz beim Duathlon für den TSV Landshut-Auloh

Am 9. September 2018 fand zum 23. Mal der Cross-Duathlon in Ihrlerstein bei Kelheim statt. Duathlon ist eine Ausdauermehrkampfsportart, bei der die drei Einzeldisziplinen in der Reihenfolge Laufen, Radfahren, Laufen absolviert werden.

Für den TSV Landshut-Auloh war Harald Treitl über die Sprint-Distanz dabei. Für ihn war es die erste Duathlon-Teilnahme.

Am Ende der ersten Laufstrecke erreichte „Harry“ als Dritter die Wechselzone, um auf das Fahrrad zu wechseln. Die hügelige Cross-Fahrradstrecke bereitete dem Auloher allerdings leichte Schwierigkeiten, so dass er hier Zeit verlor. Beim Schlusslauf konnte er jedoch die Lauferfahrung ausspielen und wieder etliche Sekunden gutmachen. So sicherte er sich Platz 3 auf der Sprintdistanz bei seinem Duathlon-Debüt.
-ht-

15.09.2018 Andreas Geilinger und Ulrike Schierl gaben sich das "Ja-Wort"

Ausschussmitglied Ulrike Schierl (jetzt: Ulrike Geilinger) und AH-Leiter Andreas Geilinger haben am 15.09.2018 in Adlkofen standesamtlich geheiratet.

Nach der standesamtlichen Trauung wurden die beiden von einer eindruckvollen Freundesschar empfangen. Als erste gemeinsame Tat galt es, gemeinsam ein Stück Holz zu durchschneiden. Dies klappte selbstverständlich ohne Probleme.

Die Vorstandschaft und die AH gratulierten vor Ort beim anschließenden Sektempfang. Nach über 15-jähriger "Kennenlernphase" wünschen wir den beiden weiterhin viel Glück in der Ehe.
-sh-

14.09.2018 Markus "Chello" Nagelmüller heiratet im Landshuter Rathaus

Der TSV Landshut-Auloh gratuliert sehr herzlich und wünscht den beiden auf dem gemeinsamen Weg viel Erfolg !!
-sh-

08.09.2018 Hochzeit: Luis de Brida und Vanessa Kuther

Kürzlich hat Luis de Brida seiner Vanessa das “Ja-Wort” in der Peter und Paul - Kirche gegeben. Weltlich wurde dann im Zollhaus gefeiert.

Die Verwandtschaft von Luis war aus Brasilien gekommen.

Mannschaftskollegen feierten mit den beiden den schönsten Tag ihres Lebens.

Die Mannschaft, Fans und die Vorstandschaft gratulieren von ganzem Herzen !!!
-sh-

14.09.2018 Fahrt ins DFB-Länderspiel nach München

Die TSV-Juniorenabteilung hat letzte Woche eine Fahrt für 40 Kinder, Trainer und das Juniorenteam zum DFB-Länderspiel im Rahmen der “Nations League” in die Allianz-Arena nach München organisiert. Gegner war kein geringerer als der amtierende Weltmeister Frankreich.

Alle Mitfahrer hatten Spaß und es war ein super Erlebnis, Hummels, Werner, Kroos oder Neuer in Aktion zu erleben.

Vielen Dank an Jugendleiter Simon Hahn, der diese Fahrt super organisiert hat.
-sh/sk-

13.09.2018 Aulohs E1 qualifiziert sich für Top-Turnier

E1/U11 gewann den McDonalds-Cup in Straubing und qualifiziert sich für das Hallenevent der Hornbach-Talente-Show für U11-Mannschaften am 09.03.2019.

Das erste Turnier der E1 in der neuen Saison fand am 09.09.2018 in Straubing statt. Nach der langen Sommerpause freuten sich die Jungs wieder kicken zu können und sich messen zu dürfen. Desweiteren war der Reiz an diesem Turnier noch etwas größer wie üblich, da sich der Sieger für das Hornbach-Talente-Show-Turnier im März 2019 qualifiziert.

Die Auloher Kids spielten an diesem Tag etwa 105 Minuten in 8 Spielen mit viel Spaß, Ehrgeiz und Power und gewannen das Turnier überzeugend und souverän. Am Ende des langen Turniertages waren wir alle happy, wir wurden Erster und qualifizierten uns weiter :-) .

Die Kinder bekamen besonders hochwertige Medaillen und für die Mannschaft gab es einen Pokal sowie einen Spielball. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Turnierleitung für das tolle Turnier.
-ac-

20.08.2018 AH-Feier bei sommerlichen Temperaturen und Blutmond

Das von den AH-Leitern Andreas Geilinger, Bernhard Schmid und Günter Obermaier organisierte Grillfest der AH war heuer sehr gut besucht. Über 50 Leute hielten sich teils bis lange nach Mitternacht auf dem Grillgelände des TSV auf. Freundinnen, Frauen, Kinder, Gönner und die Vorstandschaft des Vereins waren ebenfalls eingeladen.

Spektakulär war auch der Blutmond, der sich vor Mitternacht über der „Plaika“ hinter dem Auloher Fußballgelände zeigte.

Schon lange hält sich die Tradition eines alljährlichen Grillfestes, welches früher an einem Weiher stattfand - seit einigen Jahren nun aber schon auf dem Vereinsgelände durchgeführt wird.

Die drei Organisatoren zeigten sich sehr erfreut über die gelungene Veranstaltung. Diese stellt neben dem Trainings- und Spielbetrieb eines der geselligen Highlights im Jahreskalender der AH dar.
-sh-

20.08.2018 Trainer für die F-Junioren gesucht

Ab Mitte September sucht der TSV Landshut-Auloh einen Trainer für die F-Junioren (Jahrgang 2010/2011). Der Kader hat mittlerweile eine Größe von 30 fußballbegeisterten Kickern und wird derzeit von Steffen Krahl alleine trainiert. Diese Zahl an Kids kann künftig nicht mehr in der Qualität betreut werden, um jeden Nachwuchsfußballer bestmöglich zu fördern.

Es wird daher nicht zwingend ein erfahrener Fußballtrainer gesucht, sondern ein Fußballinteressierter bzw. ein Elternteil, welches gut mit den jungen Fußballern umgehen kann und fußballerische Grundkenntnisse besitzt.

Trainiert wird derzeit am Montag ab 16.30 Uhr und am Freitag ab 15.30 Uhr. Änderungen der Trainingszeit sind nach Absprache möglich.

Ansprechpartner ist Trainer Steffen Krahl persönlich vor Ort am Trainingsplatz oder unter Telefonnummer 0163/3151241. Anfragen können auch per E-Mail an junioren@tsv-landshut-auloh.de gesandt werden.
-sh/sk-

18.08.2018 Die Chronik in Buchform gibt es zu kaufen

Anlässlich der 60-Jahrfeier des TSV Landshut-Auloh wurde die Chronik des Sportvereins neu erstellt, ergänzt und in ein ansprechendes Outfit gefasst. Chronist Gerhard Müller hat über Monate hinweg an der Chronik geschrieben, gefeilt, verbessert, im Vereinsarchiv gewühlt, die Landshuter Zeitung auf den Kopf gestellt, eine Menge Bilder eingesammelt, die vorhandenen alten Chroniken mit eingebunden und eine wunderbare Vereinschronik in Buchform geschaffen.

Es ist ein Nachschlagewerk für alle Interessierten, die auf 258 Seiten den Werdegang der einzelnen Sparten und das Auf und Ab der Gründungs- und Aushängeabteilung Fußball nachempfinden wollen.

Die Chronik wird zu einem - vom Verein mitgesponsorten und aus unserer Sicht überaus attraktiven - Preis von 29,-- Euro zum Kauf angeboten. Ansprechpartner: Gerhard Müller bzw. jedes Vorstandsmitglied.
Oder per Mail an: kontakt@tsv-landshut-auloh.de

Über den Verkauf weiterer Chroniken würden wir uns sehr freuen !! -sh/gm-

07.06.2018 Hohe BFV-Auszeichnung für den TSV Landshut-Auloh

Ein ganz besonderes Highlight des Ehrenabends zum Auftakt des 60-jährigen Gründungsfestes war die Verleihung der „GOLDENEN RAUTE mit ÄHRE“ des BFV durch Erich Schneider, BFV-Kreisehrenamtsbeauftragter.

Nach den Ehrungen 2004 und 2008 (jeweils Silberne Raute), 2011 und 2015 (jeweils Goldene Raute) darf sich unser Verein nunmehr mit dem Gütesiegel des Bayerischen Fußball-Verbandes für besondere Verdienste schmücken.

Eine Auszeichnung, die nur Dank des tollen Einsatzes der Ehrenamtlichen in den Abteilungen, der Vorstandschaft und des Ausschusses möglich war. Die überzeugende Jugendarbeit der Abteilungen wurde im besonderen Maße bewertet.

Der Dank des Vereins geht an unseren Ehrenamtsbeauftragten Franz Pfeiffer, der sich um die Erlangung all dieser Auszeichnungen gekümmert hat. Dank ihm hat der TSV als einer der wenigen Vereine im Fußballkreis diese höchste Auszeichnung.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Rudolf Hamberger (BFV-Kreisvorsitzender West), Alexander Putz (Oberbürgermeister Stadt Landshut), Oliver Lieb (stv. Vorsitzender TSV Landshut-Auloh), 1. Vorsitzender des TSV Landshut-Auloh Erich Süßl, Erich Schneider (Kreisehrenamtsbeauftragter Fußballkreis Landshut) und Franz Pfeiffer (Ehrenvorsitzender und Vereinsehrenamtsbeauftragter TSV Landshut-Auloh).
-fp/sh-

07.06.2018 Zahlreiche Auszeichnungen wurden am Ehrenabend verliehen

Im Rahmen des Ehrenabends anlässlich des 60-jährigen Bestehens wurden zahlreiche Mitglieder ausgezeichnet.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Walter Schloßbauer, Josef "Jupp" Walter und Adolf Weinzierl. Seit 50 Jahren sind Albert Diewald und Wolfgang Zeilmeier Mitglieder. 40-jährige Mitglieder sind: Maria Mayerhofer, Christa Müller, Rainer Bartsch, Armin Brandl, Joachim Deppisch und Horst Meindl.

Auszeichnungen durch den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV): Die BLSV-Verdienstnadel Gold mit Brillanten erhielten: Franz Pfeiffer, Ehrenvorsitzender und Ehrenamtsbeauftragter sowie Anna-Maria Huber, seit 1974 und bis heute Abteilungsleiterin Turnen. Eine BLSV-Verdienstnadel erhielten für ihre Arbeit: Christa Müller, Melanie Saitta, Christian Maier, Dominik Nagelmüller und Matthias Deubelli.

Ehrung durch die Bayerische Sportjugend (BSJ): Christoph Eichmann. Eine Übungsleiternadel in Silber des BTV (Bayerischer Turnverband) erhielten Manuela Wering und Jessica Frank. Über eine Übungsleiternadel Silber mit Gold freuten sich: Marion Süßl-Schmid, Evi Brandl-Kapser und Daniela Scheyhing. Je eine Übungsleiternadel Gold erhielten Else Fohrer und Rita Hampp.

Ehrungen durch den Bayerischen Fußball-Verband (BFV): Das Jugend-Verbands-Ehrenzeichen Silber erhielten: Michael Butz, Robert Bergwinkl, Simon Hahn und Steffen Krahl. Mit einem Jugend-Verbands-Ehrenzeichen Gold wurde Arthur Breca ausgezeichnet. Je ein Verbands-Ehrenzeichen in Gold ging an: Michael Nagelmüller, Günter Drobek und Günter Obermeier. Die Ehrenmedaille Gold erhielt Xaver Zens.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Alexander Putz (Oberbürgermeister Stadt Landshut), Josef "Jupp" Walter, Walter Schloßbauer, Erich Süßl (1. Vorsitzender) und Franz Pfeiffer (Ehrenvorsitzender und Vereinsehrenamtsbeauftragter TSV Landshut-Auloh).
-sh- bzw. -"Landshuter Zeitung"-

07.06.2018 Vereinswirtin Monika Süßl in gebührendem Rahmen verabschiedet

Nach 23-jähriger Tätigkeit als Vereinswirtin wurde unsere Monika Süßl im Juni 2018 im Rahmen des Ehrenabends der 60-Jahr-Feier gebührend verabschiedet.

Der Rahmen passte anlässlich ihres überaus langen Engagements mit der Anwesenheit vieler geladener Ehrengäste und Vereinsjubilare des TSV Landshut-Auloh, vieler Verbandsfunktionäre (BLSV, BTV, BFV) sowie Vertretern der Politik und des Schirmherrn, Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz.

Im Jahr 1995 konnte Sie vom damaligen Vereinsvorstand Franz Pfeiffer überzeugt werden, die Nachfolge von Wolfgang und Petra Schmidt zu übernehmen.

Sichtlich gerührt freute sich Monika Süßl über die Ehrung, musste sie doch die Bewirtschaftung der vereinseigenen Gaststätte aus gesundheitlichen Gründen Ende des Jahres 2017 aufgeben.

Die Vorstandschaft des TSV Landshut-Auloh bedankt sich – sicherlich auch im Namen aller langjährigen Gäste – für die ausgezeichnete und zuverlässige Bewirtschaftung des Sportheimes.

Wir wünschen eine baldige vollständige Gesundung.
-fp/sh-

08.07.2018 "Weltmeisterliches" Tanztheater begeisterte viele Zuschauer

Am 7. und 8. Juli machte sich die Jazztanzabteilung des TSV Landshut-Auloh auf eine „Reise durch die Jahrzehnte“. Sozusagen als Abschluss der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Gründungsfest brachten die Organisatorinnen Daniela Scheyhing und Jessica Frank nach den Tanztheatern in den Jahren 2007, 2009, 2011 und 2015 kürzlich ein weiteres Highlight der Jazztanzgruppe auf die Bühne. 119 Tänzerinnen in den 12 verschiedenen Gruppen, dazu Einlagen der Tänzerinnen Nicole Nowak, Celine Schmidt, Selina Bachmann, Jessica Frank und Daniela Scheyhing sowie eine tolle Moderation der beiden Sprecher Ekkehard Ehrlich und Gernot Spieß machten die beiden Aufführungen zu einem vollen Erfolg. Vereinsboss Erich Süßl war am Ende so angetan, dass er die Aufführungen als „weltmeisterlich“ bezeichnete. Er bedanke sich bei den beiden Hauptorganisatorinnen für ihre Arbeit und bei den Tänzerinnen für die großartigen Aufführungen.
-sh-
08.07.2018 Auloher "Erste" zieht in die 3. Pokalrunde ein

Überraschungen gelangen den Fußballern der 1. Mannschaft des TSV in den ersten beiden Pokalrunden. In der ersten Runde setzten sich die Wimmer/Breca-Schützlinge denkbar knapp als Gruppensieger gegen höherklassige Teams durch. Am 13. Juli ging es zum SV Essenbach in die zweite Runde. Gegen den Kreisklassisten stand es nach 90 Minuten 2:2-Unentschieden, so dass nach Toren von Sebastian Wolker und Florian Süßl das Elfmeterschießen entscheiden musste. Hier verwandelten die Auloher alle 5 Elfmeter während der Gegner einmal am Auloher Keeper Mark Haller scheiterte. Das nächste Toto-Pokal-Spiel findet am 1. August um 18.30 Uhr zuhause gegen den DJK-SV Altdorf statt. -sh-

13.05.2018 Das Festprogramm des 60-jährigen Gründungsfestes vom 7.-9. Juni 2018

Die Vorbereitungen für das nächste Großereignis des TSV Landshut-Auloh laufen auf Hochtouren. Mittlerweile steht das Festprogramm für die drei Tage. Zahlreiche Ehrungen stehen dabei während des Ehrenabends am Donnerstag auf dem Programm. OB Alexander Putz hat sein Kommen als Schirmherr zugesagt. Der TSV erhält aus den Händen des Kreisehrenamtsbeauftragten Erich Schneider das BFV-Gütesiegel "Goldene Raute mit Ähre". An den weiteren beiden Tagen gibt es ein vielfältiges Programm aller Abteilungen und abends Zeltbetrieb mit musikalischer Unterhaltung. Ausführliche Informationen auf unserer Extra-Seite zur 60-Jahr-Feier. -sh-

   
24.04.2018 Erneut gute Platzierung beim Turnier der Grundschulen

Am 02.03.2018 trafen sich zwölf Grundschulen in Landshut, um den 5. Seligenthaler Fußball- Cup auszuspielen. Nach dem letztjährigen zweiten Platz wollte das neue Trainerteam um Robert Bergwinkl (TSV Landshut-Auloh) und Angela Alves (GS Konradin) wieder in die Top 5 der Landshuter Grundschulen vordringen. So traf man sich ab dem 10. Januar wöchentlich, um aus den ca. 70 Schülern der 4. Klassen ein zwölfköpfiges Team zu stellen. Die Auswahl der Spieler wird von Jahr zu Jahr schwieriger, und so mussten einige Fußballer heuer leider zu Hause bleiben. Mit viel Selbstvertrauen und großem Teamgeist versuchte man einen Matchplan für das Turnier zu erarbeiten. Mit Life-Kinetik, Stabi-, Pass- und Torschussübungen verging die Zeit wie im Flug und das Turnier stand vor der Tür. Kaum in Seligenthal angekommen, ging es dann auch schon los: Umziehen, Begrüßung und schon ging es aus Zeitmalgel leider ohne Warm-up und Aussprache in das erste Spiel gegen den späteren Vizemeister aus Ergoldsbach. Die Auloher Kicker starteten sehr stark und sie spielten den Gegner fast an die Wand. Zweimal Pfosten, einmal Latte, aber ins Tor wollte der Ball einfach nicht. So kam es wie es kommen musste, einmal nicht 100prozentig aufgepasst und schon kassierten sie das 0:1. Verloren! So viel Pech wie die Auloher dieses Jahr hatten, kann man eigentlich in einem Turnier gar nicht haben. Immer wieder stand ein Pfosten, eine Latte oder auch mal der gegnerische Torwart im Weg, so dass sie in der Vorrunde hinter den Ergoldsbachern und der Grundschule Landshut Berg, aber vor dem Vorjahressieger St. Wolfgang und GS Nikola auf einem guten dritten Platz in der Gruppe landeten. Das Spiel um den letztendlichen Platz Fünf wurde im Siebenmeterschießen ausgetragen. Der Auloher Torhüter Daniel hielt alle drei Siebenmeter und so reichte ein Treffer von Maxi, um den fünften Platz nach Auloh zu holen. Respekt an die Grundschule Konradin! Zum fünften Mal mit dabei und jedes Mal unter den top Fünf. Das schaffte bis jetzt noch keine Landshuter Schule. Nach dem Turnier ist natürlich vor der Party. Und was für die Nationalelf die Fanmeile in Berlin ist, ist für uns die Aula in Auloh. Dort wurde die Mannschaft am Montag von ca. 250 Kindern empfangen und gefeiert.
Aufstellung: Sophie, Mabel, Daniel, Dominik, Maximilian B., Maximilian S., Korbinian, Elias, Christoph, Justin, Philip, Jereous
Trainer: Bergwinkl, Alves -ca-
   
23.04.2018 Maibaumaufstellen am 1. Mai

Auch heuer findet wieder unser traditionelles Maibaumaufstellen mit zünftigem Beisammensein am DIenstag, den 1. Mai 2018 am Sportgelände des TSV Landshut-Auloh statt.
Neben dem altbewährten Rollbraten, Dultkäse und Steckerlfischen, gibt es wieder tolle Grillschmankerl sowie Bier vom Fass. Auch für den süßen Hunger zwischendurch steht Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet bereit.

Begleitet wird das Maibaumaufstellen von einem unterhaltsamen Rahmenprogramm für jung und alt.

Wie immer wird auch ein Festzelt vorhanden sein, damit auch bei schlechter Witterung der Spaß nicht zu kurz kommt.
Über zahlreiches Erscheinen und die damit verbundene Unterstützung für den Verein würden wir uns sehr freuen. Beginn ist ab 11.00 Uhr. -ml-
   
23.03.2018 Steckerlfisch am Karfreitag

Am Karfreitag, den 30. März 2018 gibt es am Sportheim des TSV Landshut-Auloh ab 11 Uhr wieder Steckerlfisch zum Mitnehmen.

Wie bereits letztes Jahr werden auch heuer wieder die leckeren Steckerfische nur mit Vorbestellung von unserer Vorstandschaft frisch gegrillt und ausgegeben.

Vorbestellungen können bis spätestens 27.03.2017 unter fischbestellung@tsv-landshut-auloh.de
oder telefonisch unter 0871/55363 (Familie Wering) abgegeben werden. -jw-

19.03.2018

Laufauftakt für Aulohs Harald Treitl in Celle

Mit fast 9000 Startern gehört der Celler Wasa-Lauf zu den größten seiner Art in Deutschland und führt durch die malerische Innenstadt über wahlweise 5, 10, 15 oder 20 Kilometern. Das schöne Frühlingswetter lockte etwa 35.000 Zuschauer zu Europas größtem Altstadt-Lauf. Wie im Vorjahr waren in diesem Jahr 36 Nationen am Start - die am weitest Gereisten kamen aus den USA. Ein Blick auf die Bestzeiten über alle Laufstrecken zeigt Erstaunliches: Die Streckenrekorde bei den Frauen und Männern sind im Schnitt ausnahmslos schon rund 25 Jahre alt – nur der 5 Km-Laufrekord stammt aus dem Jahr 2010. Für den TSV Landshut-Auloh ging Harald Treitl über die 5-Kilometer-Distanz an den Start. „Diese Distanz ist weit genug für den Saisonauftakt“ meinte Harald lächelnd. Nach dem Startschuss durch Oberbürgermeister Jörg Nigge drängten sich 2.129 Läufer durch die teilweise schmalen Gassen über die 5-km-Strecke. Mit einer sehr guten Zeit von 22:57 Minuten belegte Harald Treitl einen hervorragenden Platz 108. Nur 9 Sekunden fehlten für die Top 100.
Alle Ergebnisse http://www.celler-wasa-lauf.de/wasa2018/ergebnis/05/index_gesamt.html -ht-

   
05.02.2018

OB Alexander Putz zu Gast beim TSV-Kinderfasching 2018

550 Besucher beim 6. Auloher Kinderfasching in der "Alten Kaserne".
In diesem Jahr eröffnete unsere Tanzgruppe "Kleine Monster" unter der Leitung von Manuela Wering unseren 6. Kinderfasching in der "Alten Kaserne". Da summte es ordentlich auf der Bühne. Als Bienen verkleidet zeigten unsere ganz Kleinen drei Tanzauftritte und sorgten mit diesem Auftakt für eine tolle und abwechslungsreiche Veranstaltung. "Hut ab" kann man da nur sagen, denn schließlich war es für viele unserer kleine Tänzerinnen und Tänzer der erste große Bühnenauftritt.
Aber auch die älteren Tänzerinnen aus unserer Jazzabteilung - die Jazzmäuse, die Tanzenden Sternchen, die Butterfly Girls, die Jazz Kids und die Powergirls - unter der Leitung von Daniela Scheyhing und Jessica Frank zeigten wieder professionelle Choreographien und begeisterten das Publikum. Das war eine spitzenmäßige Leistung! Vielen Dank!
Natürlich wurden auch wieder die fünf besten Kostüme gekürt, die durch eine fachmännische Jury ausgesucht wurden. Die Gewinner durften sich über je zwei Freikarten für den Wildpark Poing freuen.
Mittlerweile gehört die Kinder-Narhalla Altdorf fest in den Programmablauf. Die Faschingsprinzessin und der Faschingsprinz - begleitet von einer großen Garde - haben den Zuschauern dieses Jahr eine zünftige Show geboten. Zum Abschluss Ihres Auftritts wurden auch wieder die Faschingsorden verliehen - in diesem Jahr an diejenigen Helferinnen und Helfer im Hintergrund sowie der Sponsor des Hauptpreises. Aber auch unser Ehrengast - der Oberbürgermeister der Stadt Landshut, Herr Alexander Putz, durfte sich einen Faschingsorden abholen. Er kam zu unserer Veranstaltung, um uns - wie auch schon im letzten Jahr - tatkräftig bei unserer Verlosung zu unterstützen. Dank unserer Sponsoren konnten wieder tolle Preise verlost werden.
Die Organisatoren bedanken sich ganz herzlich bei allen, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben. Zunächst geht unser Dank an alle ehrenamtlichen Helfer im Vorder- aber auch im Hintergrund, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Weiterhin bedanken wir uns bei allen Sponsoren für die großzügigen Spenden, welche wir hier auch mal namentlich nennen möchten. Eine sehr großzügige Spende verdanken wir der Metzgerei Salisch aus Auloh, die dazu beigetragen hat, dass für das leibliche Wohl gesorgt war. Auch dazu beigetragen haben die Bäckereien Kretzschmar und Mareis. Für den Druck der Plakate und Flyer bedanken wir uns bei Copy Neu in Landshut. Zur Verlosung haben uns Zweirad-Pritscher, EDEKA Hübl, Paint Your Style Landshut, Legoland Günzburg, Erdino Erding, Tierpark Hellabrunn München und der Spielzeugladen Holzwurm in Landshut tolle Preise bereit gestellt.
Zuletzt danken wir natürlich den rund 550 Besuchern, die zu unserer Kinderfaschingsfeier gekommen sind! -dh-

   
04.02.2018

Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison

Zum Abschluss der Hallensaison traten die Auloher U17 Junioren am 4. Februar 2018 beim Signal Iduna Hallencup in der Albinhalle in Moosburg an. In der Gruppe A spielten die SpVgg Landshut U16, die SG SF Schwaig, der SV Marzling und die SG Baierbach. In der Gruppe B traten neben dem Gastgeber TSV Moosburg auch noch der TSV Wartenberg, der TSV Velden und der TSV Landshut-Auloh an.
Im ersten Gruppenspiel gegen Wartenberg kamen die Auloher gar nicht in die Gänge und spielten schließlich 1:1 Unentschieden. Das Tor erzielte Oliver Gruska nach Vorarbeit von Adrian Abazi. Das zweite Spiel gegen starke Moosburger war dann zumindest spielerisch eine Steigerung, ging aber trotzdem mit 1:2 verloren. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Louis Gerkensmeyer nach Vorlage von Oliver Gruska. Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen Velden mussten die Auloher dann einen Sieg mit drei Toren Unterschied einfahren um in das Halbfinale einzuziehen.
Auloh ging in einem schönen Spiel durch Louis Gerkensmeyer verdient mit 1:0 in Führung und war auch in der Folgezeit drückend überlegen. Oliver Gruska, Christoph Hoin und Matthias Lieb markierten die weiteren Treffer zum 4:0 Endstand. Beim Überkreuzspiel gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe traf man im Halbfinale auf die U16 der SpVgg Landshut. Die ca. 100 Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel in dem schließlich kurz vor Schluss die cleveren und kämpferisch top eingestellten Auloher gewannen. Matthias Lieb nutze einen Stellungsfehler der Gegner eiskalt aus und versenkte nach einem präzisen Abwurf von Keeper Bastian Maier eiskalt zum 1:0 Endstand.
Im Finale stand man nun wieder dem TSV Moosburg gegenüber, die sich im zweiten Halbfinale gegen Schwaig locker mit 2:0 durchsetzten. Nachdem sich beide Mannschaften 10 Minuten lang gegenseitig neutralisierten, musste das 6-Meter-Schießen über den Sieger entscheiden. Maurice Dietrich und Matthias Lieb versenkten eiskalt für ihre Farben. Nachdem Bastian Maier einen Strafstoß halten konnte und ein Moosburger den letzten verschoss, stand mit dem TSV Landshut-Auloh der Sieger fest. Ein wunderbarer Abschluss der Hallensaison. -ab-

   
02.02.2018

Rechtsanwalt Johann Kohlschmidt unterstützt unsere U11-Junioren

Stolz präsentiert die Jugendmannschaft U11 (E3-Junioren) des TSV Landshut-Auloh ihre neuen Trainingsanzüge. Bereitgestellt und übergeben wurden die Outfits von Rechtsanwalt Johann Kohlschmidt (links im Bild) von der Verkehrs-und Strafrechtskanzlei Kohlschmidt in Landshut. Die Kicker starten jetzt im neuen Look und mit neuem Elan in die Rückrunde der Saison 2018. Trainer Adriano Cagnani Alves (rechts) bedankte sich bei Herrn Kohlschmidt herzlich und freute sich für die Kinder. -ca-

   
20.01.2018

U 10 erreichte den 3. Platz bei der Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft in Rottenburg

Nach der Vorrunde sowie der Zwischenrunde qualifizierten sich 8 Mannschaften von 45 für das Finale in Rottenburg (Gruppe A: SpVgg Landshut, TSV Landshut-Auloh, ATSV Kelheim, SV Essenbach. Gruppe B: FC Ergolding, TV Geisenhausen, TSV Langquaid, TSV Siegenburg). Gespielt wurde in Gruppenspielen+Halbfinale+Finale.
Die Jungs waren an diesem Tag sehr konzentriert und wollten ihr Können unter Beweis stellen. Unser Auftaktgegner war der ATSV Kelheim. Nach zahlreichen Chancen gelang eine Minute vor Spielende das goldene Tor durch Mark Cerimi und sicherte uns die ersten drei wertvollen Punkte. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SV Essenbach, welcher schnell in Führung ging. Danach erhöhten die Auloher Kinder den Druck und spielten zahlreiche Chancen heraus. Aus einem 8 Meter-Freistoß durch Maxi Schmid glichen wir 1:1 aus. Nach einem Eckball durch unser Team ging der Ball von einem Essenbacher Spieler ins eigene Tor und wir konnten somit mit 2:1 in Führung gehen und uns den zweiten Sieg sichern. Unser letztes Gruppenspiel hatten wir gegen die Spvgg Landshut. Wir spielten sehr gut mit und ließen der Spiele keine großen Chancen zu. 30 Sekunden vor Schluss gelang der Spiele jedoch durch einen Torwartfehler das 1:0.
Im Halbfinale spielten wir gegen den Gruppenersten der Gruppe B, TV Geisenhausen, welchem wir größtenteils überlegen waren. Nichts desto trotz gewannen die Geisenhausener das Halbfinale kurz vor Spielschluss mit einem 1:0.
Das kleine Finale um den dritten Platz spielten wir gegen den Verlierer des anderen Halbfinales, den FC Ergolding. Hier spielten die Auloher Kinder sehr locker und machten das kleine Finale zu einem echten Finale. Nach dem 1:1 zum Spielschluss mussten wir noch 6 Meter-Schießen (drei Schützen mussten festgelegt werden). Mit unserem hervorragenden Torwart Daniel Kratc, welcher zwei Torschüsse abwehrte, sowie den besten Torschützen Mark Cerimi und Maxi Schmid, konnten wir uns den dritten Platz holen.
Trainer Arben Cerimi war sehr stolz auf seine Jungs!
Auf dem Bild sind: Daniel Kratc,Jerry Fannouneh, Fabian Rummel, Mark Cerimi, Benedikt Pflüger, Aaron Cerimi, Elias Eder, Maxi Schmid, Christoph Seidl, Jonas Hong, Trainer Arben Cerimi
-ac-

27.12.2017

Neujahrsgruß 2018




Der Sportverein bedankt sich bei seinen Mitgliedern, Freunden , Gönnern und allen Aulohern für die Treue im vergangenem Jahr und wünscht einen guten Start ins neues Jahr 2018.

Die Vorstandschaft des TSV Landshut-Auloh.
-jw-

   
19.12.2017

Oliver Lieb für seine Verbandstätigkeit geehrt

BFV-Präsident Dr. Rainer Koch hat auf der gemeinsamen Jahresabschlusstagung der BFV-Ausschüsse in Bad Gögging drei verdiente Funktionäre für ihr jahreslanges Engagement ausgezeichnet.
Vom TSV Landshut-Auloh erhielt Oliver Lieb als einer dieser drei Funktionäre die DFB-Verdienstnadel.

Die Auszeichnungen übergab Dr. Rainer Koch gemeinsam mit den Ausschuss-Vorsitzenden Oskar Riedmeyer (Verbands-Sportgericht), Sabine Bucher (Verbands-Frauen- und Mädchenausschuss) und Walter Moritz (Verbands-Schiedsrichterausschuss) sowie den Vizepräsidenten Reinhold Baier, Jürgen Pfau und Silke Raml.

Oliver Lieb war Beisitzer im Kreis-Sportgericht Landshut vom 01.09.2000 bis 31.07.2002 und Vorsitzender des Jugend-Sportgerichts Niederbayern vom 01.08.2002 bis 24.07.2014. Seit vielen Jahren ist er Juniorentrainer und seit dem 01.09.2011 Stützpunkttrainer. Mittlerweile leitet er das BFV-Nachwuchsleistungszentrum Landshut und ist Beisitzer im DFB-Sportgericht (3. Liga).

-(Quelle: www.bfv.de)-

19.12.2017

Oliver Lieb für seine Verbandstätigkeit geehrt

BFV-Präsident Dr. Rainer Koch hat auf der gemeinsamen Jahresabschlusstagung der BFV-Ausschüsse in Bad Gögging drei verdiente Funktionäre für ihr jahreslanges Engagement ausgezeichnet.
Vom TSV Landshut-Auloh erhielt Oliver Lieb als einer dieser drei Funktionäre die DFB-Verdienstnadel.

Die Auszeichnungen übergab Dr. Rainer Koch gemeinsam mit den Ausschuss-Vorsitzenden Oskar Riedmeyer (Verbands-Sportgericht), Sabine Bucher (Verbands-Frauen- und Mädchenausschuss) und Walter Moritz (Verbands-Schiedsrichterausschuss) sowie den Vizepräsidenten Reinhold Baier, Jürgen Pfau und Silke Raml.

Oliver Lieb war Beisitzer im Kreis-Sportgericht Landshut vom 01.09.2000 bis 31.07.2002 und Vorsitzender des Jugend-Sportgerichts Niederbayern vom 01.08.2002 bis 24.07.2014. Seit vielen Jahren ist er Juniorentrainer und seit dem 01.09.2011 Stützpunkttrainer. Mittlerweile leitet er das BFV-Nachwuchsleistungszentrum Landshut und ist Beisitzer im DFB-Sportgericht (3. Liga).

-(Quelle: www.bfv.de)-

   
19.12.2017

Phase 1 der Bauarbeiten wurde heute beendet

Heute haben sich die Bauarbeiter der Fa. Schaak in die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage verabschiedet. Absolut im Zeitplan kann dann nach Heilig-Drei-König zusammen mit dem Trockenbauer, dem Elektriker und dem Heizungsbauer koordinert wieder weitergebaut werden.

Bislang wurden der Aushub und die Bodenplatte für die Erweiterung des Kabinentraktes, die Versetzung der Mauern für den neuen Küchenbereich, der neugestaltete Eingangsbereich, der neue Spielfeldaufgang und weitere Umgestaltungen am Mauerwerk baulich umgesetzt.

Somit wurden zwei wichtige Hürden im Zeitplan - nämlich der Baubeginn im November und die soweit mögliche Fertigstellung der Unterkellerung der Terrasse vor Einsetzen des Bodenfrostes - genommen. Der Kosten- und Zeitplan für das Jahr 2017 wurde eingehalten. Im Jahr 2018 können die Bauarbeiten somit wie geplant fortgesetzt werden.

-sh-

   
19.12.2017

Einbruch ins Vereinsheim

Vergebliche Mühe machten sich Einbrecher am vergangenen Wochenende. Außer zwei zerbrochenen Fensterscheiben wurde nahezu kein Schaden angerichtet. Beute blieben CDs statt Bargeld. Bereits vor Jahren mussten Einbrecher ebenfalls schon einmal beutelos abziehen.

Die Polizei nahm den Schaden auf. Anzeige wurde erstattet.
Hier der offizielle Auszug aus dem Polizeibericht: In der Nacht auf Montag, 18. Dezember, verschaffte sich ein Einbrecher gewaltsam Zutritt in ein Vereinsheim in Duniwang. Der Täter durchsuchte die Gaststätte, als Beuteschaden registrierte die Polizei circa 100 CDs, der Sachschaden liegt bei rund 1.000 Euro.
Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

-sh-

   
19.12.2017

Nordmanntannen verkauft

Bereits zum zweiten Mal verkaufte der Sportverein Mitte Dezember Christbäume am neuen Standort am Neckarplatz. Zeitlich parallel zum Christkindlmarkt der „Elementis Physiotherapie“ profitierten beide vom Interesse der auch heuer wieder zahlreichen Besucher. In den Jahren zuvor fand der Verkauf immer auf dem Gelände des Sportvereins statt.

Gleich zur Eröffnung um 11 Uhr waren die TSV-Christbaumverkäufer stark gefordert, denn viele Auloher machten sich auf die Suche nach dem besten Baum. Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre heraus wurden heuer nur Bäume der Top-Qualität bestellt, so dass auch nachmittags noch viele schöne Nordmanntannen zum Verkauf standen. Für Martin Lohmeier und Bernhard Zens, die beiden Hauptorganisatoren des Christbaumverkaufs, liegt der Erfolg in den kurzen Wegen für die Auloher, die den Baum mit Schubkarren und Anhängern nach Hause transportieren konnten, und den sehr moderaten Preisen.
Ein Dank geht an die vielen Helfer, die beim Auf- und Abbau, beim Abmessen, beim Verkauf, beim Einnetzen, beim Zuschneiden etc.. anwesend waren. Erneut eine gelungene Vereinsveranstaltung welche bei den Mitgliedern und den Auloher Bewohnern gerne angenommen wird.

-sh-

   
13.12.2017

Es weihnachtet sehr...

Bei der Weihnachtsfeier der Sparte Kinderturnen im Vereinsheim des TSV Landshut-Auloh ging es heuer zuckersüß her. Etwa 60 Kinder - mit Eltern und teilweise auch Großeltern - aus den Gruppen Kindergartenturnen, Tanzen und Eltern-Kind-Turnen ließen das Jahr abwechslungsreich ausklingen.

Nach einem Begrüßungstanz wurde fleißig gebastelt. Aus Zuckerwürfeln und Zuckerguss wurden Zuckerlichter gezaubert und aus Muffinförmchen süße kleine Engel. Für das leibliche Wohl haben zahlreiche Kuchenspenden gesorgt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns damit unterstützt haben.

Die Tanzgruppe "Kleine Monster" hat besonders mit Ihrem Auftritt "Danke Mama" alle Herzen gerührt. Da blieb kaum ein Auge trocken. Ganz toll, was unsere jungen Mitglieder da leisten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Übungsleiterin Manuela Wering und Ihre Helferin Isabella Fuchs.

Natürlich ist auch der Nikolaus vorbei gekommen. Er konnte das Vereinsheim auch gar nicht verfehlen, nachdem im lauten Chor von den Kindern "Lasst uns froh und munter sein" gesungen wurde. Da wurde jeder mit einer Wollmütze mit TSV-Emblem und leckerer Füllung belohnt.

Zum Jahresende gehört es natürlich auch dazu, sich bei allen anderen zu bedanken, die mit ihrem Einsatz oder auch Spenden die Turnstunden, Veranstaltungen und Festlichkeiten unterstützen. Vielen Dank dafür!

Die Übungsleiterinnen der Kinderturnabteilung wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit und blicken zuversichtlich auf ein ereignisreiches neues Turnjahr.

-dh-

   
03.12.2017

Christbaumversteigerung war erneut eine sehr gelungene Veranstaltung

Fast schon traditionell war der Saal des Vereinsheimes am gestrigen Samstag zur alljährlichen Christbaum-versteigerung des Hauptvereins sehr gut gefüllt. Viele Firmen und Sponsoren haben es ermöglicht, dass der Versteigerungstisch wieder gut mit attraktiven Produkten gefüllt war.

Auch die beiden Versteigerer - Erich Süßl und Michael Nagelmüller - trugen zur guten Laune während der fünfstündigen Versteigerung bei. Kurz vor dem Jahresende stellt die Christbaumversteigerung eine gute Einnahmequelle des Vereins dar. Der TSV Landshut-Auloh bedankt sich hier nochmals bei den vielen "Steigerern" und auch bei allen, die zum Gelingen dieser erneut tollen Veranstaltung beigetragen haben.

-sh-

   
03.12.2017

Futsal-Vorrundensieg

Die Mannen von Abteilungsleiter und Interimstrainer Michael Nagelmüller haben die erste Runde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft unbeschadet als Gruppensieger überstanden.
In der Sparda-Bank Sporthalle beim ETSV 09 Landshut gelangen dem TSV Landshut-Auloh vier überzeugende Siege gegen die Mannschaften aus Pfettrach, Walkertshofen, Neufahrn und die Heimmannschaft des ETSV 09 Landshut.

Zum Auftakt gelang ein 4:0-Sieg gegen den ETSV 09 Landshut (Tore: Süßl, Kloos, Hoin, Eigentor). Im zweiten Gruppenspiel bezwang der TSV den SC Pfettrach mit 3:1 (Tore: Kloos, 2 x Süßl). Knapper wurde es dann gegen den FC Neufahrn. Hier endete die Partie nach Toren von Andreas Kloos und Florian Süßl mit 2:1. Im letzten Gruppenspiel feierte man den höchsten Sieg mit dem 5:1 gegen den FC Walkertshofen. Die Treffer wurden erzielt von Andreas Kloos, Philip Hoin, Florian Süßl, Philipp Ecker und Florian Fleckenstein.

Aulohs Team bestand aus Patrick Maurer, Joshua Ludwig, Philip Hoin, Mathias Kapfenberger, Florian Süßl, Florian Fleckenstein, Philipp Ecker, TW Sebastian Weber, Andreas Kloos und Toni Kappelmeier. Als Betreuer waren Dominik Nagelmüller sowie Matthias und Stephanie Guggenberger mit dabei.

-sh-

   
25.11.2017

Landshut-Auloh: Coach Elsner beendet Trainertätigkeit

Der ehemaliger Bezirksligist muss sich im Kreisklassen-Abstiegskampf einen neuen Trainer suchen. Der TSV Landshut-Auloh hat ein schwieriges Halbjahr hinter sich. Der frühere Bezirksligist überwintert in der Kreisklasse Landshut auf Tabellenplatz elf, der am Saisonende den Gang in die Abstiegsrelegation zu Folge hätte. Coach Aaron Elsner (31) hat nun auf die sportliche Talfahrt reagiert und seinen Posten zur Verfügung gestellt. Der Trainer-Jungspund war in Auloh insgesamt zweieinhalb Jahre als Chefanweiser tätig.

"Wir hätten Aaron nicht entlassen und wären mit ihm in die Restrückrunde gegangen, da er ein junger, fähiger und engagierter Übungsleiter ist", bestätigt Aulohs Abteilungsleiter Michael Nagelmüller auf FuPa-Nachfrage. Der 44-jährige Funktionär verheimlicht aber nicht, dass im Umfeld eine gewisse Unruhe herrschte: "Natürlich gab es von Seiten einiger Zuschauer Kritik am Trainer. Das ist aber aufgrund der nicht gerade guten Tabellensituation nichts ungewöhnliches." Trotz der angespannten Lage macht Michael Nagelmüller einen ruhigen und besonnenen Eindruck: "Wir haben eine junge Truppe, die ihren Weg machen wird. In manchen Spielen hatten wir eine Mannschaft auf dem Feld, deren Durchschnittsalter bei 22 Jahren lag. Ich bin überzeugt, dass wir die Liga halten werden."

Bis zum Saisonende soll ein interne Lösung gefunden werden, zur neuen Spielzeit möchte der Klub gerne einen Spielertrainer engagieren. "Das ist unser Plan. Noch ist aber nichts spruchreif. Wir haben aber aktuell keinen Zeitdruck und werden in Ruhe die notwendigen Entscheidungen treffen."

Bericht und Bild aus FuPa.net / -jw-

   
15.11.2017

Christbaumversteigerung und Christbaumverkauf beim TSV Landshut-Auloh

Der TSV Landshut-Auloh lädt heuer wieder zur traditionellen Christbaumversteigerung am Samstag, den 2. Dezember 2017 um 17:30 Uhr ins Sportheim ein.

Unser großer Christbaumverkauf findet dieses Jahr am Samstag, den 16. Dezember 2017 wieder auf dem Weihnachtsmarkt, organisiert von der Physiopraxis "Elementis", am Neckarplatz statt. Von 11-18 Uhr werden dort wieder unsere Nordmanntannen zum Verkauf angeboten. Neben verschiedenen Verkaufsständen, Essens und Getränkeständen gibt es auch einen Nikolausbesuch und Kinderattraktionen.

-jw-

   
12.11.2017

Sportheim wird fit für die Zukunft!

Symbolischer Spatenstich für Umbau und Sanierung beim TSV Landshut-Auloh.

Oberbürgermeister Alexander Putz, Vorsitzender Erich Süßl, Architekt Mario Mirbach und Florian Schaak vom gleichnamigen Bauunternehmen legten selbst Hand an.

Jetzt geht’s los: Beim TSV Landshut-Auloh war am Mittwoch der symbolische Spatenstich für den Umbau und die Sanierung des Sportheims. Auf den ersten Blick wurde dafür mit der Terrasse ein ungewöhnlicher Ort gewählt. Aber genau an der Stelle geht es seit gestern richtig rund: Ein Teil der Terrasse wird abgerissen und unterkellert, dort entsteht ein Trakt mit Schiedsrichter- und Lagerräumen. Zudem wird der Zugang zum Spielfeld nach vorne verlegt.

Mit dem Umbau und der Sanierung macht sich der TSV Landshut-Auloh fit für die Zukunft: Der Verein hat aktuell etwas mehr als 1000 Mitglieder, die Tendenz ist – nicht zuletzt wegen der Neubaugebiete – steigend. Allein die Fußballjugend...

...den ganzen Bericht der Landshuter Zeitung lesen unter Spatenstich TSV Landshut-Auloh
-LZ/jw-

   
25.10.2017

Podestplatz für Martin Prokosch beim Halbmarathon-Debüt

Am 21. Oktober fand der Pfettrachtaler Lauf statt. Fast 800 Sportler trafen sich bei herrlichem Herbstwetter auf den Sportanlagen des SC Pfettrach, um sich auf verschiedenen Strecken zu messen.

Für den TSV Landshut-Auloh traten auf der Hauptdisziplin, dem Halbmarathon, Martin Prokosch und Harald Treitl an.
Martin Prokosch kannte zwar kürzere Strecken im Wettkampf, aber über 21,1km lief er zum ersten Mal mit. Auf der äußerst anspruchsvollen Strecke mit vielen Steigungen ist es oft nicht einfach, das perfekte Tempo zu finden. Wer sich auf den Steigungen zu sehr verausgabt, könnte es in der Schlussphase schwer haben, sein Tempo zu halten.

Beide meisterten die Aufgabe mit Bravour. Auch wenn man beiden im Zieleinlauf die Anstrengung ansah, konnte Martin Prokosch Platz 40 belegen. In seiner Altersklasse wurde er Zweiter und sicherte sich somit bei seinem Halbmarathon-Debüt einen Podestplatz. Herzlichen Glückwunsch, Martin. Harald Treitl lief 6 Sekunden hinter Martin durchs Ziel und belegte Platz 41.
-ht-

   
08.10.2017

Neuwahlen der Stockschützen am 26.09.2017

In einer Mitgliederversammlung am 26.09.2017 nach dem Schießen berichtetete Abteilungsleiter Berndt Neupert von den vergangenen Aktivitäten der Stockschützen und den geplanten anstehenden Arbeiten an der Stockschützenanlage beim TSV Landshut-Auloh. Anschließend wurden die Neuwahlen des Vorstandes durchgeführt. Der bisherige Abteilungsvorstand bestehend aus Berndt Neupert, Sascha Bachmann, Porr Reinhard, Albrecht Sepp und Steffel Alois wurden einstimmig für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt.
Neu hin zugekommen ist der Vergnügungswart. Hier wurden Albert Bachmann und Kranert Günter gewählt.
-bn-

   
27.09.2017

Weinfest im Sportheim des TSV Landshut-Auloh

Am Freitag den 6. Oktober findet das bereits traditionelle Weinfest des Sportvereins statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Neben den ausgewählten Weinen gibt es auch heuer wieder deftige Schmankerl und Brotzeiten. Dafür hat Organisator Gerd Müller mit seinem Team gesorgt. Für die musikalische Unterhaltung sorgen diesmal wieder Martin und Klaus.
-jw-

   
24.09.2017

Football meets Basketball

Am Samstag , den 23.09.2017 bekamen die E-Junioren-Spieler des TSV Landshut-Auloh eine Überraschung von ihren Trainern: Sie durften mit zum Auftakt-Spiel der Regionalliga zu den Baskets nach Vilsbiburg. Mit insgesamt 12 Kindern und 2 Betreuern machten sich die begeisterten Fußballer auf den Weg zur Ballsporthalle nach Vilsbiburg. Die Überraschung war gelungen - mit ganz großen Augen betraten alle diese wunderschöne Halle mit einer tollen Atmosphäre.
Schon beim Aufwärmen waren unsere Jungs von den Korbjägern von beiden Mannschaften begeistert, welche tolle Würfe, Dunks und Dribblings zeigten.

Mit einem schönen Rahmenprogramm und einem spannenden Spiel elektrisierten die Spieler und die Organisatoren die Auloher Jungkicker und das ganze Publikum auf deren Plätzen. Es war ein wundervolles Erlebnis, das unsere kleinen Sportler so schnell nicht vergessen werden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Baskets Vilsbiburg und ganz besonders bei Herrn Michael Mayr, dem Vorstand Sponsoring und Marketing, der dem TSV Landshut-Auloh die Karten zur Verfügung gestellt hat. Eine so schnelle Antwort auf unsere Anfrage haben wir nicht erwartet und hat uns sehr gefreut.
Nochmals herzlichen Dank!
Adriano Cagnani Alves
und Arben Cerimi Betreuer/Trainer E -Junioren TSV Landshut-Auloh
-cag-

   
24.09.2017

Halbmarathon in Wunschzeit

3 Läufer der Laufgruppe des TSV Landshut-Auloh nahmen Mitte September 2017 beim erneut sehr groß aufgezogenen Stadtlauf des TV Dingolfing teil.
Zwei Läufer absolvierten den 5,25 km-Rundkurs in der identischen Zeit von 24.27 Minuten. In der Damenwertung konnte damit über diese Distanz überraschend sogar der 2. Platz errungen werden.

Die Halbmarathon-Strecke war das Ziel von Harald Treitl, der sich intensiv auf dieses Rennen vorbereitet hat und eine Zeit unter 1 Stunde 50 Minuten erreichen wollte. Dies gelang dann auch, nicht nur dank einer schnellen Schlussrunde, in einer Nettozeitz von 1:46:24.

Sieger des Halbmarathons wurde der in Auloh wohnende Florian Stelzle (LG Passau), der die Auloher Laufgruppe bei so mancher Trainingseinheit während des Jahres dankenswerterweise unterstützt hat. Gratulation an ihn und viel Erfolg beim München-Marathon am 3. Oktober.
Ergebnisliste: http://dingolfing.r.mikatiming.de/2017/
Bildergalerie: http://www.tv-dingolfing.de/fotos-vom-dingolfinger-halbmarathon-2017/

Als nächstes Ziel steht im Oktober die Teilnahme an der Laufserie des SC Pfettrach teil, wo Harald Treitl und Martin Prokosch beim Halbmarathon an den Start gehen wollen.
-sh-

   
24.09.2017

Erfolgskurs der Vorsaison wird fortgesetzt

Nach den zahlreichen Erfolgen der F Jugend gewannen die 2008-er Jungs der U10/E2 souverän mit 5 Siegen und 25:2 Toren das Ergoldsbacher Herbstturnier am 09.09.2017!
Es wurde in zwei Gruppen mit vier Mannschaften (Vorrunde, Halbfinale, Finale) gespielt.
Teilnehmende Mannschaften:
TSV Ergoldsbach, TSV Bayerbach, SV Sallach, SpVgg Niederaichbach, SC Landshut-Berg, FC Ergolding, SV Essenbach und TSV Landshut-Auloh.
Ergebnisse:
TSV Landshut-Auloh gg. SV Essenbach 2:1
TSV Landshut-Auloh gg. TSV Bayerbach 5:0
TSV Landshut-Auloh gg. SpVgg Niederaichbach 8:0
Halbfinale: TSV Landshut-Auloh gg. TSV Ergoldsbach 7:0
Finale: TSV Landshut-Auloh gg. TSV Bayerbach 3:1

Ein klasse Start in die E-Jugend-Saison! Damit können die TSV-Jungs gestärkt der Herbstrunde entgegen treten.
-cer-

   
24.09.2017

AH verabschiedet sich in die Wintersaison

Das Jahr begann sportlich mit einem 3. Platz (von 6 Mannschaften) beim traditionellen Hallenturnier des FC Ergolding. Die Torschützen waren Rainer Moosner (5x), Michael Vogl (3x), Martin Lohmeier (2x) und Arben Cerimi.

An Freundschaftsspielen auf Rasen fanden im Jahr 2017 von den vereinbarten vier Partien nur drei statt. Gegen Oberglaim gab es einen knappen 3:2-Heimsieg durch Treffer von Rainer Moosner, Martin Prokosch und Sabri Firat. Vom SV Ohu-Ahrain trennten sich die Auloher „Alten Herren“ torreich mit 4:4 (Treffer jeweils zweimal durch Markus Pfeiffer und Claudio Saitta). Kürzlich siegte der TSV im zweiten Heimspiel des Jahres 2017 gegen den TSV Tiefenbach mit 5:2. In die Torschützenliste trugen sich Michael Vogl (2x), Martin Prokosch (2x) und Claudio Saitta ein.

Am 4. November findet – wie jedes Jahr – das Entenessen im Gasthaus Rahbauer in Weihbüchl statt.
Training ist von April bis November am Mittwoch von 18.30-20.00 Uhr auf dem Sportplatz, von November bis April am Dienstag von 18.30-20.00 Uhr in der Turnhalle Schönbrunn.
-sh-

   
31.08.2017

Fans aufgepasst!
Individuelle Caps jetzt erhältlich


Ein MUSS für jeden TSV-Vollblutfan! Die neuen SnapBack-Caps mit edlem Lederwappen sind da. Einige TSV-Fußballer standen mit den neuen Kappen bereits Model.
Bei Interesse an den Caps bitte einfach ein Mail an die e-Mail-Adresse des Vereins (siehe Impressum) senden. Die Ledermanufaktur Lerner hat diese ganz individuelle Fanausstattung entworfen und fertigt diese auch in kleinen Stückzahlen an.
-sh-

   
27.08.2017

Aktion
unseres neuen Sponsors


Die Fahrschule Wendl - unter anderem mit einer Filiale in der Memelstraße 8 in Auloh - schenkt kommenden Fahrschülern die Lehrmaterialien (Wert: ca 100,-- Euro). Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft beim TSV Landshut-Auloh (bitte einfach eine Mitgliedsbescheinigung unter kontakt@tsv-landshut-auloh.de anfordern). Die Fußballabteilung freut sich über den neuen Sponsor in der Stadionzeitschrift "Blick ins Tor". Mit der Nachlass-Aktion soll gerade die Altersgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen angesprochen werden und der TSV Landshut-Auloh bietet sich als Verein mit seinen über 1000 Mitgliedern als guter Partner an. Das 72-seitige "Blick ins Tor" erscheint zu jedem Heimspiel der 1. Fußball-Mannschaft und wird kostenlos verteilt. Die Online-Ausgabe ist im Internet zu finden unter http://www.tsv-landshut-auloh.de/index.php?go=fussball/senioren/blickinstor/blickinstor
-sh-

   
18.08.2017

80. Geburtstag
Ehrenvorsitzender Franz Pfeiffer feierte im Sportheim


Eine große Zahl an Verwandten, Freunden und der Vorstandschaft des TSV Landshut-Auloh hat sich vergangenen Montag zur Feier des 80. Geburtstages von Franz Pfeiffer im Saal des Vereinsheimes eingefunden. Die Vorstandschaft gratulierte mit einem Präsent und 1. Vorsitzender Erich Süßl erwähnte seinen immer noch äußerst vielfältigen Verdienste rund um den TSV Landshut-Auloh - seinen Verein.
So verbringt er auch heute noch, oft unbemerkt von der Öffentlichkeit, viele Stunden auf dem Vereinsgelände um diverse Arbeiten durchzuführen. Wartungen, Reparaturen, Sanitärinstandhaltung, Unterstützung bei Feierlichkeiten, Ablagen, Aufräumarbeiten und vieles mehr…
Seit Eintritt in den Sportverein im Jahr 1973 brachte er sich in diversen Funktionen in die Führung des Vereins ein - unter anderem als jahrelangem 1. Vorsitzendem des TSV Landshut-Auloh. In diese Zeit fällt auch der Bau des Sportheims. Zahlreiche Verdienste und Ehrungen hat er für seine Tätigkeiten erhalten.

Aktuell ist Franz Pfeiffer der Ehrenamtsbeauftragte des TSV und hat als nächstes Projekt die Erlangung der "Goldene Raute mit Ähre" für den TSV Landshut-Auloh im Visier. Bei den Vorbereitungen für die 60-Jahr-Feier wirkt er ebenfalls sehr aktiv mit.

Wir gratulieren Franz zu seinem Jubiläumsgeburtstag !!!
-sh-

   
02.08.2017

Abendlauf in der Münchnerau

Am 28. Juli besuchten vier Läufer vom TSV Landshut-Auloh den befreundeten Sportverein SV Landshut-Münchnerau, um beim Abendlauf die gelb-schwarzen Farben zu vertreten. Trotz hervorragender Leistungen konnten bei starker Konkurrenz diesmal nur Plätze im Mittelfeld belegt werden.
Bester TSV-Läufer war Martin Prokosch. Stefan Hundhammer lief lange im vorderen Feld mit, schied aber nach ca. 7 km gesundheitsbedingt aus.
Die Teilnehmer trafen sich anschließend noch beim Sportfest, um der Verlosung und Siegerehrung beizuwohnen.

Die Laufgruppe des TSV Landshut-Auloh trifft sich jeden Samstag und Dienstag zum gemeinsamen Training. Auch Quereinsteiger (Fußballer und andere Sportarten) oder auch Nichtmitglieder, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten, sind willkommen. Bitte beim ersten Mal wegen Treffpunkt / -zeit vorher melden.
-ht-

   
27.07.2017

Fußballiade 2019

Am 27. Juli fanden sich Vereinsvertreter umliegender Sportvereine im Sportheim des TSV Landshut-Auloh ein. Grund war eine erste Vorbesprechung wegen beginnender Planungen für die 2. Auflage der Fußballiade, welche in zwei Jahren auf Wunsch des BFV (Bayerischer Fußballverband) erneut in der Stadt Landshut stattfinden soll.
Silke Raml und Sandro Kielwagen informierten seitens der Fußballiade GmbH über den aktuellen Stand der Planungen und holten sich das OK der Vereine als Ausrichter von Turnieren und als Verantwortliche für die Unterbringung der Teilnehmer in den städtischen Turnhallen. Anregungen und Kritikpunkte wurden angenommen und soweit möglich künftig umgesetzt. Sehr zufrieden zeigten sich Raml und Kielwagen über die Zusage aller anwesenden Vereine. Die weiteren Planungen können, nachdem die Vereine und die Stadt Landshut mit im Boot sind, nunmehr beginnen.
-sh-

   
24.07.2017

TSV Landshut-Auloh in Münchnerau vertreten.

Am 28. Juli findet zum 25sten mal der jährliche Abendlauf des SV Landshut-Münchnerau im Rahmen des Sportplatzfestes statt. Je nach gewählter Strecke laufen die Teilnehmer bis zu 4x durch den Stadtteil Münchnerau. Mit einer kleinen Delegation werden auch Sportler vom TSV Landshut-Auloh bei den Distanzen 5.000 und 10.000 Metern antreten. Wir drücken den Teilnehmern die Daumen.
Startzeiten und weitere Informationen unter
http://sv-landshut-muenchnerau.de/index.php?nr=9&unnr=26
-ht-

   
18.07.2017

DANKE Manuela!

Am 13. Juli 2017 strahlte nicht nur die Sonne sondern auch viele Kinderaugen. Etwa 40 Kinder und 30 Eltern folgten der Einladung von Manuela Wering in Jerrys Eisdiele am Kaserneneck. Manuela, die in den letzten 6 Jahren die Kindergarten-Turngruppe leitete, bedankte und verabschiedete sich aus dem Kreis der Kindergartenkinder.

Zukünftig wird sie nur noch die Kindertanzgruppe "Kleine Monster" betreuen. Ihre Nachfolge tritt Daniela Hame an, die bisher die Eltern-Kind-Gruppe geleitet hat. Neu im Team begrüßen wir Franziska Behl, die ab September die Eltern-Kind-Gruppe übernimmt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Manuela für ihren engagierten und unermüdlichen Einsatz und die vielen tollen Sonderaktionen, die sie auf die Beine gestellt hat. Wir freuen uns auf die zukünftigen Tanzauftritte der "Kleinen Monster".


Eltern interessierter Kinder für die verschiedenen Gruppen können sich an die jeweiligen Übungsleiter wenden. Die Kontaktdaten sind unter der Rubrik "Turnen" zu finden.
-dh-

   
18.07.2017

Spannender Abschluss der U9-Saison

Nach dem Turniersieg beim Auloher Sommerturnier am 08.07.2017, trat die F1 (U9) am 16.07.2017 ihr letztes Turnier der Saison in Föching bei Holzkirchen an. Es nahmen 8 Mannschaften teil: SF Föching, TSV Landshut-Auloh, SC München, SV Bad Tölz,TV Feldkirchen, SV Waakirchen-Marienstein, SV München-Lerchenau und der FC Bayern München.
Es wurde „jeder gegen jeden“ gespielt. Die Auloher mussten sich bis zum siebten und letzten Spiel gedulden, um das mit Spannung erwarte Spiel gegen die Bayern anzutreten. Mit viel Kampfgeist und Willen zeigten die Auloher ihr Können und spielten auf gleicher Augenhöhe mit Torchancen auf beiden Seiten. Das äußerst emotionale Spiel endete 0:0 und war das einzige Spiel des Turniers, bei welchem der FC Bayern sich nicht durchsetzen konnte. Der Bayern-Nachwuchs wurde erwartet klarer Turniersieger. Die Auloher konnten sich den stolzen 2. Platz sichern.
Trainer Arben Cerimi
, sowie die vielen mitgereisten Eltern und Geschwister der Auloher Kids waren sehr stolz über die Leistung der Jungs. Es war ein unvergesslicher Abschluss der F1-Jugendsaison!!!

-ac-

   
15.07.2017

U11 verabschiedet ihre Trainer

Zur Saisonabschlussfeier trafen sich vergangenen Mittwoch die Spieler und Eltern der Auloher U11 in der "Frauenberger Stubn" um nach einem Burger-Essen ihre beiden Trainer Markus Kattner und Steffi Walter zu verabschieden. Markus Kattner trainierte die Mannschaft seit über 5 Jahren, Steffi Walter kam vor drei Jahren als Trainerin hinzu.
Beide machten aus der U11 ene erfolgreiche und kameradschaftlich ausgezeichnete Mannschaft.
In der neuen Großfeld-Saison stehen die Jungs und Mädels dann unter der Leitung von Robert Bergwinkl und Helmut Schranz-Perret.

Wir bedanken uns bei Markus und Steffi für ihren Einsatz in den vergangenen Jahren und wünschen dem Team auch weiterhin viel Erfolg unter den beiden erfahrenen und fußballbegeisterten Trainern.

-sh-

   
15.07.2017

Juniorenturnierserie 2017

Trotz der Anwesendheit von Teams aus Bayreuth, Hemau, München, Pullach, Taufkirchen oder Weichs setzten sich vergangenes Wochenende an den drei Tagen ausschließlich die Mannschaften aus Niederbayern durch.
Obwohl es einen kurzen Regenschauer am Sonntag vormittag gab, verliefen alle Turniere reibungslos. 44 Mannschaften aus 22 unterschiedlichen Vereinen nahmen heuer teil.

Folgende Mannschaften siegten in den jeweiligen Turnieren:
U7: SpVgg Landshut
U8: TSV Kronwinkl
U9: TSV Landshut-Auloh
U10: TSV Landshut-Auloh
U11: SpVgg Landshut
U13: FC Ergolding

Die drei Tage wurden hervorragend von Orga-Team um Michael Butz, Christoph Eichmann, Sven Draeger, Steffen Krahl, Adriano Cagani Alves, Maria-Süßl-Hoin, Andreas Beier, Richard Hampl und Stefan Hundhammer - zusammen mit vielen weiteren Helfern - organisiert.

-sh-

   
05.07.2017

Zaun bei der Stockschützenanlage

Nachdem die bisherigen Holzplanken morsch geworden waren mussten sich die TSV-Stockschützen um eine neue Umzaünung umsehen. So wurde kürzlich ein optisch schicker Zaun der Fa. Draht Grünzweig angeschafft und in Eigenregie als Spielfeldbegrenzung zum benachbarten Fußballplatz aufgebaut.
Die vielen - teils verschmutzten - Bälle, die immer wieder auf den Stockbahnen landen, sollen somit künftig wieder vermieden werden.
Jetzt heißt es aber fortan: Konzentration auf den Trainingsbetrieb denn am vergangenen Wochenende gab es beim Turnier in Oberaichbach nur den vorletzten Platz für die Auloher Stockschützen. Man nahm es trotzdem mit Humor denn der Essenspreis hat hervorragend geschmeckt, so Stockschützenleiter Berndt Neupert.

-sh-

   
01.07.2017

U9/F1-Jahrgang 2008 wurde Meister der Fairplayliga 2017

Nach den Erfolgen der Hallensaison führten die jungen Auloher Nachwuchskicker ihren Erfolgskurs fort. Alle 10 Spiele der Frühjahrsrunde gewann die F1 deutlich und souverän mit 57 erzielten Toren und nur 7 Gegentoren. Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung und weiterhin viel Erfolg und Spaß in der E- Jugend.

Das Bild zeigt von oben links:
Elias Eder, Maxi Schmid, Jonas Höng, Christoph Seidl.

Von unten links:
Fabian Rummel, Mark Cerimi, Aaron Cerimi, Jereous Fannouneh, Benedikt Pflüger mit Trainer Arben Cerimi
-sh-

   
18.06.2017

Pfingst-Turnier der Stockschützen des TSV Landshut-Auloh

Schon traditionell fand am Wochenende das Pfingstturnier der Stockschützen des TSV Landshut-Auloh statt. Bei besten Wetterbedingungen konnten die eingeladenen Mannschaften um den Sieg und Ehre kämpfen. Wie schon in den vergangenen Jahren begrüßte Abteilungsleiter Berndt Neupert die befreundeten Vereine Wanderfreunde Oberaichbach, Freiwillige Feuerwehr Wolfsbach, SSV63 Landshut-Schönbrunn, TSV Volkenschwand, Stockschützen Rottenburg und die ETSV 09 Landshut. Mit dabei war dieses mal nur eine Mannschaft des Gastgebers TSV Landshut-Auloh. Das Foto zeigt die Sieger des Turnieres - Die Wanderfreunde Oberaichbach -bn-

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:
1. Wanderfreunde Oberaichbach
2. ETSV09 Landshut
3. SSV63 Landshut-Schönbrunn
4. TSV Landshut-Auloh
5. FFW Wolfsbach
6. Stockschützen Rottenburg
7. TSV Volkenschwand

   
26.04.2017

Programm für TSV Ausflug steht

Der Termin und das Programm für den diesjährigen Vereinsausfluges des TSV Landshut-Auloh steht fest.
Da in den letzten Jahren kein Ausflug stattgefunden hat, geht es in diesem Jahr wieder in eines der schönsten Regionen Bayerns. Wir wandern durch die Wilbachklamm "Buchberger Leite" im Bayerischen Wald. Der Termin für den Vereinsausflug ist Samstag 29. Juli 2017. Organisiert wurde der Ausflug von Gerd Müller, der ein tolles Programm für diesen Tag zusammengestellt hat. So können auch Familien mit Kindern an diesem Wandertag teilnehmen der sicher ein tolles Erlebnis für groß und klein bietet. Näheres zu dem Ausflug kann dem Programm als Download entnommen werden.
Anmeldungen können bei Gerd Müller, Tel.: 0871/53812 oder unter GerdMueller.La@gmail.com vorgenommen werden. Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme und bestes Wetter für diesen Tag!

Programm Vereinausflug Download
-jw-

   
26.04.2017

Erster Zieleinlauf erfolgt

5 Starter der neuen TSV-Laufgruppe liefen am 23. April in von Jürgen Wering speziell entworfenen Laufshirts beim großen Laufevent „Landshut läuft“ in der Altstadt ins Ziel. Sponsor der Shirts war die Auloher Firma „ Semutec“.
Beate Hundhammer, Martin Prokosch, Harald Treitl und Stefan Hundhammer traten über die 10 km an, Claudia Lieb hatte sich für den 5-km-Lauf angemeldet. Leider musste mit Sonja Würfel eine Starterin kurzfristig krankheitsbedingt passen. Dabei konnten durchwegs persönliche Erfolge erzielt werden. Die angepeilten Zeiten wurden teils sogar übertroffen. Der Dank der Gruppe geht an Lauftrainer Florian Stelzle, der mit vielen wertvollen Tipps und individuell ausgearbeiteten Zeitplänen aus jedem eine Top-Leistung herausholte. Der erste Meilenstein ist erreicht – die Teilnahme an weiteren Läufen ist angepeilt.
Training ist immer samstags um 10 Uhr (Treff am Sportheim Auloh) bzw. Dienstag um 18 Uhr (Laufbahntraining).

Die Ergebnisse der einzelnen Läufer können sich durchaus sehen lassen:
10,2 km (1099 Teilnehmer):
Stefan Hundhammer - Platz 101 - AK-Wertung: Platz 19
Martin Prokosch - Platz 181 - AK-Wertung: Platz 47
Beate Hundhammer - Platz 194 - AK-Wertung: Platz 3(!)
Harald Treitl - Platz 290 - AK-Wertung: Platz 56
5,0 km (852 Teilnehmer):
Claudia Lieb - Platz 795 - AK-Wertung: Platz 96
-sh/jw-

   
23.04.2017 Mitgliederzahl jetzt vierstellig

Am 20. April – und damit passend einen Tag vor der Mitgliederversammlung – trat mit Harald Treitl das 1000. Mitglied in den TSV Landshut-Auloh ein. Kurzfristig wurde noch telefoniert und Harald Treitl zur Mitgliederversammlung eingeladen um den Anwesenden das 1000. Mitglied gleich persönlich vorstellen zu können.
Spontan kam dieser gerne vorbei und durfte als Präsent eine gebundene Vereinschronik aus den Händen des 1. Vorsitzenden Erich Süßl entgegennehmen.
Das Neumitglied ist dem Verein schon länger als Sponsor unter dem Namen seiner Firma – dem Internetdienstleister „Semutec“ aus Auloh - bekannt. Seit kurzem beteiligt er sich aktiv am Sportangebot des Vereins in der neugegründeten Laufgruppe. Neben dem TSV ist Harald Treitl noch beim Bahnengolfclub Landshut aktiv.

Nachdem die Mitgliederanzahl Ende 2016 schon ganz knapp an die “magische Grenze“ von 1000 heranging, sank die Zahl der Mitglieder vor und nach der Beitragsabbuchung im Januar wieder auf 980. Durch viele Neueintritte zuletzt – vor allem in der Eltern-Kind-Gruppe und beim Bambini-Fußball – konnte nun doch sehr schnell das 1000. Mitglied gefunden werden. -sh-
   
17.04.2017 Einlaufkinder begleiten "Erste" aufs Spielfeld

Vergangenen Samstag liefen Groß und Klein gemeinsam aufs Spielfeld. Beim Heimspiel der Ersten Mannschaft gegen den TSV Vilsbiburg II durften die Kicker der Auloher F1- und E2-Junioren - nachdem sie vorher gegeneinander ein Trainingsspiel hatten - mit den beiden Mannschaften einlaufen.
Die Aktion wurde kurzfristig zwischen den Trainern Arben Cerimi (F1), Sven Draeger (E2) und Aaron Elsner (1. Mannschaft) vereinbart. Glück haben die Jungs und Mädels dem heimischen TSV übrigens auch gebracht. Mit 8:0 wurden den Gästen am Karsamstag viele Eier ins Nest bzw. Netz gelegt. Knapper war da schon das Spiel zwischen den Auloher Nachwuchsmannschaften. Dieses endete 6:4 für die F1-Junioren. -sh-
   
04.04.2017 Landshut läuft - der TSV Landshut-Auloh läuft mit.

Am 23. April 2017 findet in Landshut der traditionelle Benefizlauf „Landshut läuft“ statt.
Mit erwarteten 4.000 Teilnehmern und mindestens ebenso viele Zuschauer und Anfeuerer gehört das Event zu den größten Laufveranstaltungen im Raum Landshut.
Jeder Schritt ist für einen guten Zweck! Denn mit den gesamten Erlösen von Landshut läuft werden nachhaltig soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in unserer Region unterstützt. 

In diesem Jahr wird zum ersten Mal das Team der Laufgruppe des TSV Landshut-Auloh an den Start gehen. Um auch die Zusammengehörigkeit unserer Läufer zu erkennen, werden diese mit den zum grössten Teil von der Firma Semutec Internetdienstleister aus Auloh gesponserten Laufshirts auflaufen. Die Laufgruppe bereitet sich seit Anfang des Jahres mit hervorragender Unterstützung von Florian Stelzle (Bayerischen Meister und München-Marathon-Sieger 2015) auf dieses Event vor. Laufbegeisterte können sich jederzeit noch anschließen. Treff ist jeden Samstag um 10 Uhr am Vereinsheim des Sportvereins.

Der Verein wünscht den Teilnehmern viel Erfolg. -ht/jw-
   
04.04.2017 Rege Beteiligung bei "Jugend gestaltet Freizeit"

Am 25.03.2017 beteiligten sich die Jazzgruppen Dancing Girls, Dancing Devils, Dancing Queens und Dancing Diamonds des TSV Landshut-Auloh am Wettbewerb "Jugend gestaltet Freizeit" in der Alten Kaserne. Seit vielen Jahren nehmen die Auloher Jazztanz-Gruppen an dieser Veranstaltung teil.

Selina Bachmann und Celine Schmidt präsentierten jeweils ein selbst choreografiertes Solo. Alle Beiträge ernteten großen Applaus!

Der Wettbewerb "Jugend gestaltet Freizeit" in der Stadt Landshut wurde gemeinsam mit der Josef-Stanglmeier-Stiftung begründet. Die Josef-Stanglmeier-Stiftung ist ein langjähriger und großzüger Sponsor dieses Wettbewerbs. Die Jugendkulturwochen werden von der Kommunalen Jugendarbeit des Stadtjugendamtes Landshut unter Mitarbeit des Stadtjugendring veranstaltet. Ziel der Jugendkulturwochen ist es, junge Menschen in Ihrer Freizeitgestaltung zu unterstützen und Ihnen eine öffentliche Bühne für die Ergebnisse Ihres Engagements zu geben. -jw-
   
27.03.2017 Seligenthal-Turnier der Grundschulen

Am 17.3.2017 trafen sich 12 Grundschulen in Landshut um den 4. Seligenthal-Cup auszuspielen.

Nach erfolgreichen Plätzen in den letzten Jahren (1.,3.,5.,), wollte das Trainerteam Yvonne Wandslebe (GS Konradin) und Robert Bergwinkl (TSV Landshut-Auloh) wieder in die Top 4 der Landshuter Schulen vordringen.
So traf man sich ab dem 12. Januar 2017 wöchentlich um aus den 65 Schülern der 4. Klassen ein 12 Köpfiges Team zu stellen. Schnell kristallisierte sich ein Team heraus, das ohne einen echten Star, viel erreichen wollte und alles dafür gab. Mit diesem Teamgeist viel es den Trainern natürlich leicht den Spielerinnen und Spielern den Match-Plan für das Turnier zu übermitteln.
So ging die Zeit mit Life-Kinetik, Stabi-, Pass- und Torschussübungen viel zu schnell vorbei und das Turnier stand plötzlich vor der Tür...

...den ganzen Bericht lesen unter Bericht Seligenthal-Turnier

-rb/jw-
   
26.03.2017 Maibaumaufstellen am 1. Mai

Auch heuer findet wieder unser traditionelles Maibaumaufstellen mit zünftigem Beisammensein am Montag, den 1. Mai 2017 am Sportgelände des TSV Landshut-Auloh statt.
Neben dem altbewährten Rollbraten, Dultkäse und Steckerlfischen, gibt es wieder tolle Grillschmankerl sowie Bier vom Fass. Auch für den süßen Hunger zwischendurch steht Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet bereit.

Begleitet wird das Maibaumaufstellen von einem unterhaltsamen Rahmenprogramm für jung und alt; so werden beispielsweise unsere Jazztänzerinnen im feschen Dirndl ihr Können unter Beweis stellen.

Wie immer wird auch ein Festzelt vorhanden sein, damit auch bei schlechter Witterung der Spaß nicht zu kurz kommt.
Über zahlreiches Erscheinen und die damit verbundene Unterstützung für den Verein würden wir uns sehr freuen. Beginn ist ab 11.00 Uhr. -ml-
   
23.03.2017 Steckerlfisch am Karfreitag

Am Karfreitag, den 14. April 2017 gibt es am Sportheim des TSV Landshut-Auloh ab 11 Uhr wieder Steckerlfisch zum Mitnehmen.

Wie bereits letztes Jahr werden auch heuer wieder die leckeren Steckerfische nur mit Vorbestellung von unserer Vorstandschaft frisch gegrillt und ausgegeben.

Vorbestellungen können bis spätestens 11.04.2017 unter fischbestellung@tsv-landshut-auloh.de
oder telefonisch unter 0871/5045631 (Martin Lohmeier) abgegeben werden. -jw-
   
12.03.2017 Hundi wieder mobil gemacht

Gestern haben Stefan Hundhammer und Andreas Beier zu ihrem 40igsten Geburtstag ins Vereinsheim des TSV Landshut-Auloh geladen.
Neben einem warmen Buffet gab es im Anschluss noch ein Kuchen- und Mitternachtsbuffet. Damit die Gäste nicht auf dem Trockenen sitzen mussten, wurde eigens eine Bar im Saal aufgebaut. Nach einer kurzen Ansprache von Erich Süßl und Oliver Lieb wurde den beiden ein kleines Präsent von den Vorstands-kollegen und Freunden übergeben.

So bekam "Otze" die obligatorische "Sackkarre" für seine diversen Umzüge und unser "Hundi" bekam ein weiß-rosa farbiges Fahrrad als Dienstfahrzeug überreicht. Mit diesem Vehicle werden wir Stefan jetzt wohl öfter durch Auloh radeln sehen, man wird ihn sicherlich an seinem Fahrrad erkennen. Auf Grund der extravaganten Optik wird die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Diebstahls sehr gering sein. -jw-
   
10.03.2017 Rückrundenstart der Fußballer rückt näher

Bereits seit Anfang Januar bereiten sich die Kicker der 1. und 2. Mannschaft auf die Rückrunde vor. Unter Trainer Aaron Elsner wurden in der Halle Kraft- und Technik-trainings abgehalten. Seit Ende Februar ging es dann auf (Kunst-) Rasen weiter.

Zuletzt gab es in den beiden Vorbereitungsspielen folgende Ergebnisse:
Auf Kunstrasen wurde der TSV Altfraunhofen mit 5:1 besiegt (Torschützen: de Brida, Ludwig M., 3 x Süßl). Gegen die Margic-Truppe war man über 90 Minuten gesehen die spielfreudigere und bessere Mannschaft und Auloh gewann auch in dieser Höhe verdient.

Gegen die SpVgg Gammelsdorf setzte es dagegen auf Kunstrasen eine 1:4-Niederlage (Torschütze: Matthias Kapfenberger). Gegen die Truppe des Ex-Bayernligaspielers Ernst Krumpholz und des Ex-Ergoldingers Thomas Huber fand man an diesem Tag keine Mittel und der Gegner war über den Großteils des Spieles die clevere und immer einen Tick schnellere Mannschaft. -sh-

Weitere Termine:
12.03.2017 auswärts gegen den FC Ergolding II (auf Kunstrasen); Uhrzeit: noch offen

19.03.2017 I. und II. Mannschaft gegen den SV Attenhofen; Ort und Uhrzeit: noch offen

26.03.2017 Rückrundenauftakt auswärts beim TSV Baierbach; Beginn: 13.00 und 15.00 Uhr

02.04.2017 Heimspiel nur 1. Mannschaft gegen die SG Johannesbrunn-Binabiburg; Beginn: 15.00 Uhr
(anschließend geplant: Geräuchertes-Essen von Xaver Zens)
   
10.03.2017 Fußballbegeisterte Bambini

Die jüngsten Nachwuchskicker des TSV Landshut-Auloh stehen mit viel Spaß und Lernwille auf dem Feld. Im März findet das Training wegen der Platzverhältnisse allerdings noch in der Turnhalle der Konradin-Grundschule in Auloh statt. Beginn ist dort immer Mittwochs von 15.45 Uhr bis 16.30 Uhr.
Ab April wird dann aufs Rasenfeld gewechselt. Das Training ist dann immer einmal in der Woche voraussichtlich am Donnerstag von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Trainiert wird die Gruppe von Oliver Lieb und Martin Lohmeier.
Ansprechpartner bei Fragen ist Martin Lohmeier (Tel.: 0160-7743454). Eltern können mit ihren "Bambini" aber auch ohne vorherige Anmeldung zum Schnuppertraining vorbeikommen. Mal schauen, vielleicht beginnt dann die Karriere eines richtig guten Fußballers. -sh-
   
26.02.2017

Helau... war das eine Sause!

Bereits zum 5. mal hat gestern der Auloher Kinderfasching statt-gefunden - heuer wieder in der Alten Kaserne Landshut.

Bereits am Freitag Nachmittag haben viele fleißige Helfer mit angepackt. Da wurden Luftballons aufgepumpt, Tische zurecht gerückt, geprobt, geräumt und vorbereitet. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben!
Nachdem sich am Samstag ab 12.00 Uhr nach und nach der Saal füllte, eröffneten unsere "Kleinen Monster" - die Tanzgruppe von Manuela Wering - die Veranstaltung. Die Cowgirls und Cowboys ließen dabei ihre Hüften schwingen. Viele der ganz kleinen Tänzerinnen und Tänzer traten das erste Mal vor großem Publikum auf und haben Ihren Auftritt mit Bravour gemeistert. Aber auch die älteren Tänzerinnen der Jazzabteilung unter der Leitung von Daniela Scheyhing und mit Unterstützung von Jessica Frank lieferten eine grandiose Show. Die Zuschauer applaudierten begeistert. Das war einfach spitze!!!

Wie schon in den letzten Jahren besuchte auch die Kinder-Narrhalla Altdorf unser Faschingsfest. Auch hier wurde ein sehenswertes Programm mit tollen Tanzauftritten und akrobatischen Darbietungen geboten. Die Verleihung der Faschingsorden (Sponsoren: Johann Kohlschmidt, Vorstandschaft: Erich Süßl, Richard Hampl, Stefan Hundhammer, Bernhard Zens, Martin Lohmeier, Übungsleiterin: Daniela Hame und Organisation: Manuela Wering) wurde ebenfalls durch die Kinder-Narrhalla ganz professionell durchgeführt. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.

Ein Höhepunkt war der Besuch unseres neuen Oberbürgermeisters der Stadt Landshut, Herrn Alexander Putz. Den TSV Landshut-Auloh freute es sehr, dass unsere Kinder einen solchen Ehrengast begrüßen durften. Dafür wurde unserem Oberbürgermeister gleich ein Faschingsorden verliehen und gleichzeitig wurde ihm mit auf den Weg gegeben, dass wir hoffen, dass auch in Zukunft die Sportvereine in Landshut auf Unterstützung der Stadt Landshut bauen können.

Für die fünf besten Kostüme gab es einen gefüllten Rucksack des TSV Landshut-Auloh. Des Weiteren wurde unter allen Eintrittskarten neun tolle Preise verlost, die nur durch unsere Sponsoren ermöglicht wurden. Sowohl in der Jury der besten Kostüme und als männliche „Glücksfee“ der Preisverlosung war Alexander Putz dabei. Der offensichtlich auch viel Spaß an diesem Amt hatte.

Die Organisatoren bedanken sich an dieser Stelle nochmals ganz besonders an alle, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben: den Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre, den Kindern, die das Showprogramm gestaltet haben, den vielen Helfern im Vorder- aber auch im Hintergrund - und zuletzt natürlich an die über 500 Besucher, die zu unserem Fest gekommen sind. –dh/jw-

Der Link zu den Bildern der Veranstaltung

Bericht in der Landshuter Zeitung als PDF hier ansehen.

   
24.02.2017 Gruppe "läuft" allmählich an

Seit Anfang Dezember 2016 befindet sich die TSV-Laufgruppe nunmehr im Aufbau. Im Dezember und im Januar wurde teils bei eisigen Temperaturen tapfer trainiert. Mittlerweile besteht die Gruppe aus etwa einem Dutzend Läufern, alle mit dem Ziel, in der Gruppe einmal wöchentlich etwas für die persönliche Fitness zu tun.
Ziel für die Meisten ist es, beim Landshuter Laufevent "Landshut läuft" am 23. April topfit in der jeweiligen Laufdistanz an den Start gehen zu können.

Unter anderem findet in Kürze unter Anleitung von Florian Stelzle auch ein Bahnentraining statt. Jederzeit können sich noch Laufbegeisterte anschließen. Treff ist jeden Samstag um 10 Uhr am Vereinsheim. -sh-
   
20.02.2017 Traditionelles Starkbierfest des TSV Landshut-Auloh

Auch heuer findet wieder das traditionelle Starkbierfest im Vereinsheim des TSV Landshut-Auloh am 17. März 2017 statt.
Beginn ist um 18.00 Uhr
Wie bereits in den Jahren zuvor gibt es die musikalische Unterstützung von der jungen Niederbayerin Corinna Zollner, bekannt aus verschiedenen Fernsehauftritten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt. Neben deftigen Schweinsbraten, Haxen und Brotzeiten, kommt der süffige Ergolator der Brauerei Wittmann zum Ausschank.

Auf Euer Kommen und einen zünftigen Abend freut sich der Verein. -jw-
   
18.02.2017 Vereinsskifahrt des TSV Landshut-Auloh

Am 2. Februar-Samstag startete wieder ein Bus voller Skifahrer zur alljährlichen, zweitägigen Vereins-skifahrt nach St. Johann im Pongau. Organisiert wurde die Fahrt wieder von Stefan Ingerl.
Im Skigebiet angekommen, erwar-teten die Auloher neben einem leuchtend blauen Himmel auch perfekte Pistenverhältnisse. Skifahrer, Snowboarder oder Hüttengänger verteilten sich und trafen sich abends wieder am Bus um zur etwa 45 Minuten entfernten Unterkunft zu fahren.
Am nächsten Morgen hieß es auch für alle Spätheimgekommenen um 9 Uhr: Abfahrt wieder ins Skigebiet. Erneut gab es einen schönen Skitag.
Ohne Verletzungen konnte die stimmungsvolle Heimreise angetreten werden. -sh-
   
23.01.2017 5. Auloher Kinderfasching

Am Samstag den 25. Februar findet heuer wieder der beliebte Kinderfsching des TSV Landshut-Auloh statt.
Wie bereits schon letztes Jahr findet der Kinderfasching wieder in der alten Kaserne Landshut statt. Geladen werden alle "Kleinen und Großen" die Spaß am Fasching haben. Ein breites Rahmenprogramm mit vielen Aufführungen und Überraschungen steht wieder bereit. Beginn der Veranstaltung ist um 13.00 Uhr (Einlaß ab 12.00 Uhr). Wir freuen uns schon auf Euer zahlreiches Erscheinen und einen tollen Faschingsnachmittag. -jw-
   
13.01.2017 U9/F1 gewinnt das Ergoldsbacher Hallenturnier am 08.01.2017

Es wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gespielt. Nach der Vorrunde mit drei tollen Spielen und Siegen, 9 Punkten und 7:0 Toren, erreichten wir den ersten Platz der Gruppe.
Im Halbfinale spielten wir gegen den SV Kläham. Durch ein starkes Spiel mit schönen Kombinationen und großem Kampfeinsatz qualifizierten wir uns für das Finale.
Im Finale hieß unser Spielgegner SG Bayerbach-Postau, welcher ebenso ohne Niederlage das Finale erreichte. Die gegnerische Mannschaft spielte sehr stark und ging nach 3 Minuten in Führung. Unsere Jungs gaben nicht auf, sondern erhöhten noch weiter den Druck und erspielten sich einige Torchancen. Nach einem genauen Schuss aus 15 Metern glich Maxi Schmid den Spielstand aus. Kurz danach nutzte Jonas Höng einen Fehler des Gegenspielers aus und schoss das zweite und entscheidende Tor drei Minuten vor Schluss. -ac-
   
07.01.2017 anschießen Anschießen der Stockschützen am Dreikönigstag

Fleißige Hände haben eine Bahn der Stockschützenanlage freigeräumt, um am heiligen Dreikönigstag das schon traditionelle "Anschießen" zu zelebrieren. Zehn tapfere und unerschrockene Schützen übten bei eisigen Temperaturen und hatten offensichtlich viel Spass (siehe Bild) dabei. -bn-
   
03.01.2017 Rampf Auloher Delegation sagt Rampf „Servus“

TSV-Vorsitzender Erich Süßl, Ehren-vorsitzender Franz Pfeiffer und Chronist Gerhard Müller besuchten den aus dem Amt scheidenden Landshuter Oberbürgermeister Hans Rampf drei Tage vor dem Jahres-wechsel in seinem Amtszimmer im Landshuter Rathaus.
Grund ihres Besuchs waren persönliche Wünsche und Dankesworte, die die Auloher dem „Noch-Stadtoberhaupt“ überbringen wollten. Als Geschenk wurde eine gebundene Vereinschronik mit Widmung im Vorsatz übergeben. Bei einem lockeren Gespräch wünschten ihm die Vereinsvertreter für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit. Es wurde nicht vergessen, sich für seine Unterstützung während seiner Amtszeit zu bedanken. Zuvor hatte sich die TSV-Vorstandschaft schon mit einem persönlichen Brief bei Rampf verabschiedet. Die überaus gute und freundschaftliche Zusammenarbeit in den letzten 12 Jahren wurde dabei besonders herausgehoben. Mit den besten Wünschen für eine nicht mehr ganz so termingetaktete Zukunft endete das Schreiben. -sh-
   
   
 

Zum Archiv 2016 ...

   





 

                        © 2000-2018 TSV Landshut-Auloh e.V.