TSV Landshut-Auloh

Fast 500 Zuschauer beim Relegationsspiel in Landshut-Auloh

Fünf Tore bekamen die 473 zahlenden Zuschauer - überwiegend Unterstützer der beiden Fanlager aus Vilsheim oder Neuhausen - am Sonntag Nachmittag zu sehen. Nach 90 Minuten durften dann die Mannen vom TSV Rapid Vilsheim über ihren 4:1-Sieg und den damit verbundenen Kreisklassenerhalt jubeln. Der unterlegene SV Neuhausen erhält in einem weiteren Relegationsspiel eine neuerliche Chance auf den Ligaverbleib.

Alles war bestens angerichtet als Schiedsrichter Florian Sellmer (SV Essenbach) die Partie um 14.00 Uhr anpfiff. Die Stimmung war durch die Unterstützung der lautstarken Fans sehr ordentlich - einzig der Mitte der 2. Halbzeit einsetzende Regen trübte die Freude etwas.

Nichtsdestotrotz präsentierte sich der TSV Landshut-Auloh als guter Gastgeber und versorgte die stattliche Anzahl an Zuschauern mit Essen und Getränken. Die TSV-Fußballer lieferten belegte Semmeln und kühle Getränke mit zwei "Bollerwägen" direkt zu den Zuschauern. Daneben lief der Grill vor und während des Spiels.
 

Zurück














Aktuelle Termine

03.12.2022:
TSV-Christbaumversteigerung

11./12.02.2023:
Tanzgala der Jazztanzabteilung

 





Unsere Abteilungen





Unsere Sponsoren


Herzlichen Dank an unsere Sponsoren


 



but-top