TSV Landshut-Auloh

Matthias Deubelli mit starken Auftritten bei zwei Triathlons


Zwei Triathlons über die Olympische Distanz absolvierte kürzlich unser Abteilungsleiter Breitensport und Volleyball-Übungsleiter Matthias Deubelli.

Gut vorbereitet ging es im Mai nach Ingolstadt zum Audi-Triathlon. Auf Grund des mäßigen Wetters hatten die Athleten unter enorm unangenehme Bedingungen durch Regen und Kälte insbesondere auf dem Rad zu kämpfen.

Deubelli gelang beim Schwimmen ein guter Auftakt mit 1:32min/100m und damit dem 2. Platz in der Altersklasse. Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,5km/h auf dem Rad bedeuteten den 5. Altersklassenplatz trotz eines sehr vorsichtigen Starts wegen der Nässe. Die abschließende 11-km-Laufdistanz mit 4:32min/km waren laut seinen Aussagen enorm zufriedenstellend und somit ergab sich zum Ende in einer Gesamtzeit von 2:25:08h der 47. Rang von 490 Männer und dem 4. Rang von 67 in seiner Altersklasse !!! Zum Podium in der Altersklassenwertung fehlte nur eine halbe Minute.

Ein kalter, nasser, harter aber mit dem Ergebnis und dem Gefühl, dass noch mehr geht, ein wirklich starker Tag!

Wenig später folgte die nächste Olympische Distanz beim Triathlon.de-Cup in Unterschleißheim: Erneut hieß es zu Beginn 1500 Meter Schwimmen (Zeit: 22:00 Minuten und damit 9.beste Schwimmzeit mit einem Schnitt von 1:31min/100m). Es folgten 40 Kilometer auf dem Rad in einer Zeit von 58:05 Minuten (21.beste Radzeit mit einem Schnitt von 40km/h) und der abschließende 10km-Lauf (49:18 Minuten mit 4:48min/h ohne Lauftraining und angezogener Handbremse wegen einer Wadenverletzung).

Die Gesamtzeit wurde mit 2:13:30h aber nochmals verbessert. Insgesamt wurde Platz 24 von 157 errungen.

Wir gratulieren zu diesem Mega-Ergebnis!!
 

Zurück







Aktuelle Termine

Neu terminiert für den 20.05.2022 um 19.00 Uhr:
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen
 





Unsere Abteilungen





Unsere Sponsoren


Herzlichen Dank an unsere Sponsoren


 



but-top