TSV Landshut-Auloh

Kreismeisterschaft: Auloher Fußballer scheiden trotz drittem Platz aus

Recht früh im Dezember fand heuer die Vorrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Rottenburg statt. Der TSV Landshut-Auloh startete in einer 5er-Gruppe mit Geisenhausen, Wörth, Vilsheim und Ergolding.
Heuer wurde ein neuer Modus gespielt. Die Zwischenrunde wurde gestrichen. Nur der Finalsieger von zwei 5er-Gruppen qualifizierte sich heuer für die Endrunde.
Der TSV startete mit einem klaren 3:0-Sieg gegen Geisenhausen ins Turnier. Die zweite Partie endete mit einem Remis (2:2) gegen Wörth. Der TSV Rapid Vilsheim wurde anschließend mit 3:2 bezwungen. Auch in diesem Spiel gelang es den Auloher Spielern einen 2:0-Rückstand aufzuholen. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel musste der Bezirksligist FC Ergolding bezwungen werden. Nach toller Leistung mussten sich die von Oliver Lieb gecoachten Auloher mit einer 0:2-Niederlage abfinden. Die Finalpartie (Spiel um Platz 3) gewann Auloh dann noch mit 3:1 gegen den Bezirksligisten DJK-SV Altdorf.
Folgende TSV-Kicker standen im Aufgebot: Jochen Graf, Philipp Ecker, Vitaly Kolesnichenko, Fabian Past, Nidhal Rghima, Raphael Otto, Tobias Past, Luis de Brida, Andreas Kloos

Zurück




Aktuelle Termine

Auf Grund der derzeitigen COVID-Situation derzeit keine Termine!





Unsere Abteilungen





Unsere Sponsoren


Herzlichen Dank an unsere Sponsoren


 



but-top