TSV Landshut-Auloh

Archive: | 2018 | 2017 | 2016 |

Archiv - 2018


2​7.12.2018    Auloh scheitert knapp im Finale um den Einzug ins Dingolfinger Hauptturnier!

Brutal geile Fans mit einer mega Stimmung. Die Halle in Dingolfing Höll-Ost
hat gebebt.
Die Mannschaft war dadurch beflügelt wie eh und je und hat sich durchs Turnier gekämpft wie ein Kreisligist oder höher.
Keiner hatte bis zum Finale wirklich Chancen gegen die Auloher Mannschaft.

Die Gruppenphase wurde als Erster beendet. Im Viertelfinale wurde 4:0 gewonnen. Das Halbfinale gegen Dingolfing II wurde im 9-Meter-Schießen gewonnen und somit das heiß ersehnte Finale erreicht.
Leider reichten hier die Kräfte nicht zu einem Sieg gegen Teisbach aus. Das Finale wurde mit 2:0 verloren. Dennoch war der TSV Landshut-Auloh Sieger der Herzen und heimlicher Sieger des Turniers.
-pm-
23.12.2018 Neue Trainingsanzüge und Aufwärmshirts für unsere C-Jugend!

Wir bedanken uns bei den Sponsoren Haus- und Wärmetechnik Retec aus Rottenburg und Amassy Bau GmbH aus Auloh.
Dank den beiden Sponsoren und der großen Mitwirkung und Organisation von unserem Trainer Robert Bergwinkl, konnten wir zusammen mit Teamsport Landshut eine super Ausstattung für eine erfolgreiche Rückrunde ermöglichen.
Mit dem aktuell 2. Tabellenplatz ist der Aufstieg in die Kreisliga in greifbarer Nähe. Außerdem sind die Trainer Simon Hahn und Robert Bergwinkl mit dem Erreichen der Zwischenrunde in der Hallenkreismeisterschaft mit beiden Jahrgängen (2004 und 2005) sowie einem Turniersieg der 2005er in Lohhof auf einem guten Weg.
-sh/rb/fh-
22.12.2018 B-Junioren ziehen in die Endrunde am 12. Januar ein.

Am 22. Dezember gelang unserer U17 mit dem Einzug in die Endrunde der "Hallenmeisterschaft Landshut-Laaber-Kelheim" ein überraschender Erfolg.
Unter anderem wurde der heimische BOL-Tabellenführer FC Ergolding mit 1:0 besiegt und man konnte so als Tabellenzweiter hinter der SpVgg Landshut in die nächste Runde einziehen.
Die Endrunde findet am 12. Januar in Schierling statt. Die Mannschaft der Trainer Darko Vasic und Christoph Eichmann würde sich über viele Zuschauer freuen.
Nähere Informationen folgen Anfang Januar, sobald der Spielplan und die Gegner feststehen.
-sh/rh-
21.12.2018 Gerhard Müller lud zu seinem 70. Geburtstag ein

Am 21. Dezember feierte unser Ausschussmitglied und Chronist Gerhard Müller seinen „Siebziger“ bei unserem Sponsor Peter Stix im Stadl der Tafernwirtschaft Schloss Schönbrunn.
Unser Verein wurde von den eingeladenen Mitgliedern der Vorstandschaft vertreten.
In einem kurzweiligen Abend konnte unser 1. Vorsitzender Erich Süßl dem Jubilar ein kleines Präsent des Vereins und ein von der Familie Wering gestaltetes Holzbuch überreichen.
Lieber Gerd, alles Gute und vielen Dank für den schönen Abend.
Das Bild zeigt die Vorstandschaft bei der Geschenkübergabe.
-sh/rh-
15.12.2018 Weihnachtsfeier der Fußballer

Abteilungsleiter Claudio Saitta lud am 14. Dezember 2018 zur Weihnachtsfeier der Fußballer der 1. und 2. Mannschaft ein. Einem gemeinsamen Essen zu Beginn folgten einleitende Worte von Claudio Saitta und es folgte der besinnliche Teil mit Liedern und einem von Richard Hampl vorgetragenen Gedicht.


Im Anschluss an den besinnlichen Teil kam noch der Nikolaus mitsamt seinem Krampus. In Gedichtform wurde den Verantwortlichen und den Spielern die Saison nochmals rückblickend zusammengefasst.


Für die ein oder andere Schandtat hatte der Krampus freilich aber recht wenig Verständnis.

Den Ausklang des Abends bildete ein ausgiebiger gemütlicher Teil.
-sh-
15.12.2018 Auloh macht Nägel mit Köpfen

Jürgen Scherer, Stefan Wimmer, Arthur Breca, Ferdinand Huber und Claudio Saitta (Foto; v.l.)
Der TSV Landshut-Auloh verlängert mit Trainer Stefan Wimmer sowie Co-Trainer Arthur Breca und bekommt zusätzlich noch Verstärkung durch Jürgen Scherer, der sich schon in der Rückrunde vermehrt um die 2. Mannschaft kümmern wird. Ebenfalls konnte mit Ferdinand Huber ein Betreuer gefunden werden.
Für Stefan Wimmer und Arthur Breca war die gute sportliche Perspektive ein entscheidendes Kriterium. Daneben fühle sich Stefan Wimmer in Auloh pudelwohl und es mache ihm Spaß mit einer „richtig geilen Truppe“ weiterzuarbeiten.
Abteilungsleiter Claudio Saitta verlängerte freilich auch den Kontrakt mit Co-Trainer Arthur Breca, der sehr erfreut war, dass beide Trainer in der Vorrunde trotz einiger Leistungsschwankungen einer sehr jungen Mannschaft das Vertrauen geschenkt hat.
-sh-
14.12.2018 Lasst uns froh und munter sein ...

... sangen die Kinder fröhlich bei der Weihnachtsfeier der Sparte Kinderturnen im Vereinsheim des TSV Landshut-Auloh. Zahlreich ließen die Kinder aus den Gruppen Kindergartenturnen, Tanzen und Eltern-Kind-Turnen mit Eltern - und teilweise auch Großeltern - das Jahr mit einer schönen Weihnachtsfeier ausklingen.
In diesem Jahr bastelten die Kinder ganz eifrig ein kleines Dankeschön für die Mamas und Papas. Eine Papiertüte wurde liebevoll dekoriert und mit Utensilien gefüllt, die eine schöne gemeinsame Zeit miteinander bescheren sollte. Die Überraschung ist gelungen! Und nach der Fleißarbeit wurde dann mit allen zusammen noch in weihnachtlicher Stimmung getanzt, genascht und gesungen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns mit gespendeten Leckereien unterstützt haben.
Die Tanzgruppe "Kleine Monster" unter der Leitung von Manuela Wering hat innerhalb kürzester Zeit wunderschöne Weihnachtstänze einstudiert und im Rahmen der Feier vorgeführt. Eine tolle Leistung von unseren ganz Kleinen!
Das hat sich natürlich auch nicht der Nikolaus entgehen lassen. Auch er hat den Weg ins Vereinsheim gefunden und die Kinder für ihre Leistungen im vergangenen Turn- und Tanzjahr gelobt. Als kleines Geschenk durfte dann jeder eine sehr schön gestaltete Trinkflasche gefüllt mit ein paar Süßigkeiten vom Nikolaus entgegennehmen. Da war die Freude groß! Aber auch der Nikolaus hat von den Kindern eine schöne gebastelte und gefüllte Tüte bekommen.
Zum Jahresende wollen auch wir die Gelegenheit nutzen, uns bei allen zu bedanken, die mit ihrem Einsatz oder auch Spenden die Turnstunden, Veranstaltungen und Festlichkeiten der Kinderturnabteilung unterstützen. Vielen Dank dafür!
Die Übungsleiterinnen wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit und blicken zuversichtlich auf ein ereignisreiches neues Turnjahr.
-dh-
08.12.2018 Christbaumversteigerung sorgte für große Unterhaltung

Die beiden Versteigerer Erich Süßl und zwischendrin Hermann Hame brachten mit unterhaltsam vorgetragenen Versteigerungssprüchen wieder viele Sponsorenartikel und Speisen sowie literweise Getränke unter die erneut vielen Gäste der alljährlichen Christbaumversteigerung des Hauptvereins.
Viele Firmen und Sponsoren haben es ermöglicht, dass der Versteigerungstisch wieder gut mit attraktiven Produkten gefüllt war.
Kurz vor dem Jahresende stellt die Christbaumversteigerung eine gute Einnahmequelle des Vereins dar. Der TSV Landshut-Auloh bedankt sich hier nochmals bei den vielen "Steigerern" und auch bei allen, die zum Gelingen dieser erneut tollen Veranstaltung beigetragen haben.
-sh-
02.12.2018 DFB-Sonderehrung – Aktion Ehrenamt - Ehrenamtspreis

Am 02.12.2018 wurde unser Ehrenvorsitzender und Vereinsehrenamtsbeauftragter Franz Pfeiffer mit dem Ehrenamtspreis des BFV Bezirk Niederbayern West geehrt.

Die Veranstaltung fand in Oberaltaich statt. Geehrt wurden -28- Personen des Fußballkreises Niederbayern Ost und -22- Personen des Fußballkreises West. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Mittagessen.

Franz Pfeiffer freute sich riesig, die Ehrung erhalten zu haben. „Es war für mich eine tolle Überraschung. Eine tolle Anerkennung der jahrzehntelangen ehrenamtlichen Tätigkeit“. Den Rahmen lieferte eine stilvolle und wirklich sehr gelungene Veranstaltung. Die Ehrengäste, die Begrüßungsreden hielten, haben allesamt sehr gut und eindrucksvoll gesprochen.

Geleitet wurde die Ehrung vom Bezirks-Vorsitzenden Harald Haase, vom Bezirks-Ehrenamtsreferenten Rudi Hamberger - mit Unterstützung der jeweiligen Kreisehrenamtsbeauftragten der Fußballkreise Ost und West.

Als Ehrung gab es eine Urkunde mit Unterschrift von DFB-Präsident Reinhard Grindel und eine DFB-Uhr.
-sh-
01.12.2018 Sportangebot erweitert

Spiel und Bewegung für Schulkinder von 6 bis 12 Jahren.
In dieser Stunde werden die Kinder durch Bewegungs-, Ball- und Mannschaftsspiele ganz nebenbei zu (mehr) Bewegung motiviert. Weiterhin werden Gleichgewichtssinn, Teamfähigkeit, Fein- und Grobmotorik gefördert. Einfach mitmachen und Spaß haben !!
Wann: montags
6-8 Jahre: 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr
9-12 Jahre: 17.15 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort. Schulturnhalle Auloh
Kontakt:
Marion Staude: 0871-4309151
Carolin Biberger: 0871-54114
Linda Pilz: 0176-51989289

Fit und schlank durch den Winter mit geführtem Wintertraining in der Isarhalle in Wörth.

Das Wintertraining beinhaltet ein Athletik-Trainingsprogramm zur Stärkung der Körpermitte, Koordinationsübungen, Zirkeltraining, und mehr. Wir trainieren im Rahmen einer Kooperation zwischen der TSV-Laufgruppe und dem Verein „Trisport Isartal“.
Schnuppertrainings sind jederzeit auch für Nicht-Läufer oder Nicht-Triathleten möglich. Bitte geeignete Schuhe und eine Fitnessmatte mitbringen.
Zeitpunkt: jeweils Dienstag um 19 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Ort: Isarhalle Wörth
Fragen bitte an die Laufgruppe des TSV Landshut-Auloh unter kontakt@tsv-landshut-auloh.de.
-lp/ht/sh-
03.11.2018 Jährliches Entenessen der AH in Weihbüchl

Ente, Blaukraut, Kartoffelknödel, Semmelknödel, Salat - es wurde wieder angerichtet zum sehr beliebten November-Termin der Auloher AH.

Die Spieler waren mit Familie eingeladen und so fanden sich 63 Leute im Gewölberaum des Gasthauses in Weihbüchl ein. Die letzten fanden den Nachhauseweg erst nach Mitternacht.
Organisiert wurde das Entenessen heuer wiederum von Martin Lohmeier. Für das nächste Jahr wurde gleich wieder ein Termin fixiert.
-sh-
02.11.2018 Spannender Watt-Vergleichskampf im Sportheim

Mehr Dramatik hätte selbst Alfred Hitchcock nicht inszenieren können. Jeweils 10 Teams der "Fußballer 1./2. Mannschaft" und des "Ausschuss/Fans" traten in 5 jeweils neu ausgelosten Runden gegeneinander an.
Lange sah es aber nach deutlichen Führungen der 1./2. Mannschaft (Zwischenstände: 8:2, 13:7, 20:10) gar nicht nach einem spannenden fünften und letzten Durchgang aus. Im vierten Durchgang kämpfte sich das Team "Ausschuss/Fans" aber nochmals auf 23:17 heran und theoretisch war noch alles möglich (erst bei 26 Siegen einer Mannschaft war der Vergleich entschieden).
Beim Spielstand von 25:23 spielten noch zwei Tische und es war sogar noch ein Unentschieden möglich. Nach "Gespannt-Gespannt" entschied aber dann doch das Team der 1./2. Mannschaft unter großem Jubel den Wattvergleichskampf für sich.
Nachdem das Turnier so gut angekommen ist, wird es sicherlich bald ein neues Watt-Turnier oder eine Revanche geben.
-sh-
27.10.2018 Jugendarbeit in Auloh wird belohnt

Mit der besten Herbstrunde der E-Junioren-Geschichte darf sich der TSV Landshut-Auloh auf eine vielversprechende Zukunft einstellen.

Mit über 40 Kindern aus dem Jahrgang 2008/2009/2010, auf vier E-Junioren Mannschaften verteilt (so viele wie noch nie), bestritten unsere Jungs und Mädchen 24 Partien im Zeitraum zwischen 15. September und 27. Oktober 2018. Die meisten davon konnten unsere kleinen Kicker für sich entscheiden.

Hiermit danken wir unseren Sponsoren (Eisdiele by Jerry und Rechtsanwalt Kohlschmidt), den Eltern und den Trainern (Christian Schießl, Michael Lange, Arben Cerimi und Adriano Cagnani Alves) für deren Engagement.
-aca-
27.10.2018 TSV-Christbaumversteigerung findet am 8. Dezember statt

Der TSV Landshut-Auloh lädt heuer wieder zur traditionellen Christbaumversteigerung am Samstag, den 8. Dezember 2018 um 17:30 Uhr ins Sportheim ein.

Die Christbaumversteigerung stellt eine der größten Einnahmequellen des Vereins dar. Umso mehr würden sich die Verantwortlichen über eine rege Teilnahme und über viele Gebote freuen.
Versteigert werden die Sachpreise und der "Gipfel" durch Erich Süßl und heuer erstmals Oliver Lieb.

Für das leibliche Wohl und genügend Getränke ist wie jedes Jahr natürlich wieder gesorgt.
-sh-
27.10.2018 Bayern feiert Fußball

Der TSV Landshut-Auloh beteiligt sich wie auch schon im Jahr 2015 am größten Amateurfußball-Event in Bayern - der FUßBALLIADE. Die Veranstaltung findet vom 20.-23. Juni 2019 in Landshut statt

Als einer der Ausrichtervereine wird der TSV wieder die Betreuung einer (Übernachtungs-)Turnhalle der Gäste aus ganz Bayern und eines oder mehrere Fußballturniere ausrichten. Beim Turnier vor drei Jahren war ja auch BFV-Präsident Dr. Rainer Koch als Gast bei uns auf dem Sportgelände.

Wie schon im Jahr 2015 gibt es in der Landshuter Innenstadt und auf der Ringlstecherwiese ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Nähere Informationen zum Event gibt es rechtzeitig hier auf der Internetseite oder auf den Social Media Kanälen der Veranstaltung auf Facebook, Instagram oder Twitter.
-sh-
20.10.2018 17. Pfettrachtaler Lauf am 20. Oktober 2018 - auch der TSV Landshut-Auloh war dabei

Bei tollem spätsommerlichen Wetter konnte der SC Pfettrach mit knapp 1000 Teilnehmern verteilt auf die verschiedenen Wettbewerbe einen neuen Teilnehmerrekord beim traditionellen Pfettrachtaler Lauf verbuchen.

Auf der Halbmarathon-Distanz über 21,1 km ging der Auloher Oskar Mayer an den Start. Auf der sehr schwierigen und hügeligen Strecke konnte er mit einer Zeit von 1:53:58 Std. Platz 61 belegen.
Auch beim 10-km-Lauf war der TSV Auloh dabei. Mit einem durchwegs konstanten Renntempo und einer Gesamtzeit von 45:43 Minuten belegte Harald Treitl Platz 33.
Die Laufgruppe des TSV Landshut-Auloh trifft sich u.a. am Samstag Vormittag. Hier werden verschiedene Geschwindigkeiten und Distanzen gelaufen, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind.
Du willst auch mal mitlaufen? Dann sende einfach eine Mail an kontakt@tsv-landshut-auloh.de
-ht-
18.10.2018 Juniorenkicker besuchen ein Heimspiel der Baskets Vilsbiburg

Am 13.10.18 besuchten die Jugendmannschaften E1, E2, E3 und F1 des TSV Landshut-Auloh das Heimspiel der Baskets Vilsbiburg gegen TSV Tröstern/Breitgüssbach (Endstand 79:68).


Im Rahmen einer Aktion der Sparkasse Landshut konnten sich interessierte Vereine um Freikarten für ein Heimspiel bewerben.


Diese Möglichkeit haben gleich mehrere Jugendtrainer genutzt, so dass wir mit einer großen Anzahl an Kindern - meist in schwarz-gelb gekleidet - sowie Eltern die Baskets Vilsbiburg lautstark unterstützen konnten.


Nach dem Spiel stand die ganze Mannschaft der Baskets zu einem Gruppenfoto bereit und die Kinder durften ihr Können unterm Korb gleich selber testen.


-sk-
14.10.2018 Postfiliale Schmid sponsort Trikots für die E1-Junioren

Die Fußball-E1-Junioren des TSV Landshut-Auloh können sich zum Beginn der Hinrunde über einen neuen Trikotsatz freuen.


Die Trikots wurden von Frau Lenke-Maria und Herrn Helmut Schmid von der Postfiliale in der Niedermayerstraße gesponsert und übergeben.


Die Mannschaft mit Trainer Arben Cerimi bedankt sich herzlich bei Arbens früherem und mittlerweile berentetem Arbeitskollegen Helmut Schmid und seiner Frau Lenke-Maria Schmid, der Inhaberin der Postfiliale.

-ac-
14.10.2018 Aulohs U15 gewinnt Trikots beim McDonalds-Gewinnspiel

„Gewinne Trikots in den Vereinsfarben deines Teams!“ hieß es im Juni anlässlich der Weltmeisterschaft, als McDonald’s Franchisenehmerin Astrid Eisenschink-Rampf einen Trikotsatz zur Verlosung stellte. „Das McDonald’s - Logo wird nun künftig in den Farben Gelb und Schwarz des TSV Landshut-Auloh glänzen und das Team hoffentlich zu manchem Sieg führen“, so Marketingleiterin Annette Kliebenstein.
„Fußball ist etwas, das die Generationen verbindet. Mit dieser Aktion wollte ich vor allem zeigen, dass nicht nur die großen Vereine unserer Unterstützung bedürfen. Es sollten auch einmal kleinere Teams die Möglichkeit haben, einen tollen Adidas-Trikotsatz zu gewinnen.“
Bei der Übergabe freute sich nicht nur Trainer Robert Bergwinkl über die neue Ausstattung, sondern im Anschluss auch noch die Mannschaft über ein Essen à la McDonald’s.
-rb-
13.10.2018 Der TSV fährt Ski

Etwas früher - nämlich schon im Januar - macht sich der TSV Landshut-Auloh heuer zur zweitägigen Vereinsskifahrt nach St. Johann im Pongau auf. Der Termin ist am 26./27. Januar 2019.

Es sind noch Plätze frei - allerdings könnten diese wie letztes Jahr schon recht schnell vergeben sein. Also bitte jetzt schon an Dingen wie der Abfahrtshocke oder dem Einkehrschwung üben ...
Bitte beachten, dass die Anmeldungen heuer verpflichtend sind und spätestens im November eine Anzahlung geleistet werden muss da dieses Mal die gebuchten Zimmer nicht storniert werden können.
Anmeldungen nimmt Stefan Ingerl optimalerweise per WhatsApp oder per Mail unter stefan.ingerl@arcor.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0151-18333838 entgegen.
-sh/si-
13.10.2018 Wittmann-Preisschafkopfturnier im TSV-Sportheim

Am 19. Oktober 2018 findet beim TSV Landshut-Auloh um 19.30 Uhr eines von vielen Qualiturnieren statt.

Schafkopfbegeisterte Spieler können sich in diesem Quali-Turnier für die Endrunde des Schafkopfturniers der Brauerei Wittmann qualifizieren.

Für Verpflegung ist gesorgt.
-sh-
18.09.2018 Podestplatz beim Duathlon für den TSV Landshut-Auloh

Am 9. September 2018 fand zum 23. Mal der Cross-Duathlon in Ihrlerstein bei Kelheim statt. Duathlon ist eine Ausdauermehrkampfsportart, bei der die drei Einzeldisziplinen in der Reihenfolge Laufen, Radfahren, Laufen absolviert werden.
Für den TSV Landshut-Auloh war Harald Treitl über die Sprint-Distanz dabei. Für ihn war es die erste Duathlon-Teilnahme.
Am Ende der ersten Laufstrecke erreichte „Harry“ als Dritter die Wechselzone, um auf das Fahrrad zu wechseln. Die hügelige Cross-Fahrradstrecke bereitete dem Auloher allerdings leichte Schwierigkeiten, so dass er hier Zeit verlor. Beim Schlusslauf konnte er jedoch die Lauferfahrung ausspielen und wieder etliche Sekunden gutmachen. So sicherte er sich Platz 3 auf der Sprintdistanz bei seinem Duathlon-Debüt.
-ht-
15.09.2018 Andreas Geilinger und Ulrike Schierl gaben sich das "Ja-Wort"

Ausschussmitglied Ulrike Schierl (jetzt: Ulrike Geilinger) und AH-Leiter Andreas Geilinger haben am 15.09.2018 in Adlkofen standesamtlich geheiratet.

Nach der standesamtlichen Trauung wurden die beiden von einer eindruckvollen Freundesschar empfangen. Als erste gemeinsame Tat galt es, gemeinsam ein Stück Holz zu durchschneiden. Dies klappte selbstverständlich ohne Probleme.

Die Vorstandschaft und die AH gratulierten vor Ort beim anschließenden Sektempfang. Nach über 15-jähriger "Kennenlernphase" wünschen wir den beiden weiterhin viel Glück in der Ehe.
-sh-
14.09.2018 Markus "Chello" Nagelmüller heiratet im Landshuter Rathaus

Der TSV Landshut-Auloh gratuliert sehr herzlich und wünscht den beiden auf dem gemeinsamen Weg viel Erfolg !!

-sh-
 
08.09.2018 Hochzeit: Luis de Brida und Vanessa Kuther

Kürzlich hat Luis de Brida seiner Vanessa das “Ja-Wort” in der Peter und Paul - Kirche gegeben. Weltlich wurde dann im Zollhaus gefeiert.

Die Verwandtschaft von Luis war aus Brasilien gekommen.

Mannschaftskollegen feierten mit den beiden den schönsten Tag ihres Lebens.

Die Mannschaft, Fans und die Vorstandschaft gratulieren von ganzem Herzen !!!
-sh-



 
14.09.2018 Fahrt ins DFB-Länderspiel nach München

Die TSV-Juniorenabteilung hat letzte Woche eine Fahrt für 40 Kinder, Trainer und das Juniorenteam zum DFB-Länderspiel im Rahmen der “Nations League” in die Allianz-Arena nach München organisiert. Gegner war kein geringerer als der amtierende Weltmeister Frankreich.
Alle Mitfahrer hatten Spaß und es war ein super Erlebnis, Hummels, Werner, Kroos oder Neuer in Aktion zu erleben.
Vielen Dank an Jugendleiter Simon Hahn, der diese Fahrt super organisiert hat.
-sh/sk-
13.09.2018 Aulohs E1 qualifiziert sich für Top-Turnier

E1/U11 gewann den McDonalds-Cup in Straubing und qualifiziert sich für das Hallenevent der Hornbach-Talente-Show für U11-Mannschaften am 09.03.2019.

Das erste Turnier der E1 in der neuen Saison fand am 09.09.2018 in Straubing statt. Nach der langen Sommerpause freuten sich die Jungs wieder kicken zu können und sich messen zu dürfen. Desweiteren war der Reiz an diesem Turnier noch etwas größer wie üblich, da sich der Sieger für das Hornbach-Talente-Show-Turnier im März 2019 qualifiziert.

Die Auloher Kids spielten an diesem Tag etwa 105 Minuten in 8 Spielen mit viel Spaß, Ehrgeiz und Power und gewannen das Turnier überzeugend und souverän. Am Ende des langen Turniertages waren wir alle happy, wir wurden Erster und qualifizierten uns weiter :-) .

Die Kinder bekamen besonders hochwertige Medaillen und für die Mannschaft gab es einen Pokal sowie einen Spielball. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Turnierleitung für das tolle Turnier.
-ac-
20.08.2018 AH-Feier bei sommerlichen Temperaturen und Blutmond

Das von den AH-Leitern Andreas Geilinger, Bernhard Schmid und Günter Obermaier organisierte Grillfest der AH war heuer sehr gut besucht. Über 50 Leute hielten sich teils bis lange nach Mitternacht auf dem Grillgelände des TSV auf. Freundinnen, Frauen, Kinder, Gönner und die Vorstandschaft des Vereins waren ebenfalls eingeladen. 
Spektakulär war auch der Blutmond, der sich vor Mitternacht über der „Plaika“ hinter dem Auloher Fußballgelände zeigte.
Schon lange hält sich die Tradition eines alljährlichen Grillfestes, welches früher an einem Weiher stattfand - seit einigen Jahren nun aber schon auf dem Vereinsgelände durchgeführt wird.
Die drei Organisatoren zeigten sich sehr erfreut über die gelungene Veranstaltung. Diese stellt neben dem Trainings- und Spielbetrieb eines der geselligen Highlights im Jahreskalender der AH dar.
-sh-
20.08.2018 Trainer für die F-Junioren gesucht

Ab Mitte September sucht der TSV Landshut-Auloh einen Trainer für die F-Junioren (Jahrgang 2010/2011). Der Kader hat mittlerweile eine Größe von 30 fußballbegeisterten Kickern und wird derzeit von Steffen Krahl alleine trainiert. Diese Zahl an Kids kann künftig nicht mehr in der Qualität betreut werden, um jeden Nachwuchsfußballer bestmöglich zu fördern.

Es wird daher nicht zwingend ein erfahrener Fußballtrainer gesucht, sondern ein Fußballinteressierter bzw. ein Elternteil, welches gut mit den jungen Fußballern umgehen kann und fußballerische Grundkenntnisse besitzt.
Trainiert wird derzeit am Montag ab 16.30 Uhr und am Freitag ab 15.30 Uhr. Änderungen der Trainingszeit sind nach Absprache möglich.
Ansprechpartner ist Trainer Steffen Krahl persönlich vor Ort am Trainingsplatz oder unter Telefonnummer 0163/3151241. Anfragen können auch per E-Mail an junioren@tsv-landshut-auloh.de gesandt werden.
-sh/sk-
18.08.2018 Die Chronik in Buchform gibt es zu kaufen

Anlässlich der 60-Jahrfeier des TSV Landshut-Auloh wurde die Chronik des Sportvereins neu erstellt, ergänzt und in ein ansprechendes Outfit gefasst. Chronist Gerhard Müller hat über Monate hinweg an der Chronik geschrieben, gefeilt, verbessert, im Vereinsarchiv gewühlt, die Landshuter Zeitung auf den Kopf gestellt, eine Menge Bilder eingesammelt, die vorhandenen alten Chroniken mit eingebunden und eine wunderbare Vereinschronik in Buchform geschaffen.
Es ist ein Nachschlagewerk für alle Interessierten, die auf 258 Seiten den Werdegang der einzelnen Sparten und das Auf und Ab der Gründungs- und Aushängeabteilung Fußball nachempfinden wollen.
Die Chronik wird zu einem - vom Verein mitgesponsorten und aus unserer Sicht überaus attraktiven - Preis von 29,-- Euro zum Kauf angeboten. Ansprechpartner: Gerhard Müller bzw. jedes Vorstandsmitglied.
Oder per Mail an: kontakt@tsv-landshut-auloh.de

Über den Verkauf weiterer Chroniken würden wir uns sehr freuen !! -sh/gm-
07.06.2018 Hohe BFV-Auszeichnung für den TSV Landshut-Auloh

Ein ganz besonderes Highlight des Ehrenabends zum Auftakt des 60-jährigen Gründungsfestes war die Verleihung der „GOLDENEN RAUTE mit ÄHRE“ des BFV durch Erich Schneider, BFV-Kreisehrenamtsbeauftragter.
Nach den Ehrungen 2004 und 2008 (jeweils Silberne Raute), 2011 und 2015 (jeweils Goldene Raute) darf sich unser Verein nunmehr mit dem Gütesiegel des Bayerischen Fußball-Verbandes für besondere Verdienste schmücken.
Eine Auszeichnung, die nur Dank des tollen Einsatzes der Ehrenamtlichen in den Abteilungen, der Vorstandschaft und des Ausschusses möglich war. Die überzeugende Jugendarbeit der Abteilungen wurde im besonderen Maße bewertet.
Der Dank des Vereins geht an unseren Ehrenamtsbeauftragten Franz Pfeiffer, der sich um die Erlangung all dieser Auszeichnungen gekümmert hat. Dank ihm hat der TSV als einer der wenigen Vereine im Fußballkreis diese höchste Auszeichnung.
Das Bild zeigt von links nach rechts: Rudolf Hamberger (BFV-Kreisvorsitzender West), Alexander Putz (Oberbürgermeister Stadt Landshut), Oliver Lieb (stv. Vorsitzender TSV Landshut-Auloh), 1. Vorsitzender des TSV Landshut-Auloh Erich Süßl, Erich Schneider (Kreisehrenamtsbeauftragter Fußballkreis Landshut) und Franz Pfeiffer (Ehrenvorsitzender und Vereinsehrenamtsbeauftragter TSV Landshut-Auloh).
-fp/sh-
07.06.2018 Zahlreiche Auszeichnungen wurden am Ehrenabend verliehen

Im Rahmen des Ehrenabends anlässlich des 60-jährigen Bestehens wurden zahlreiche Mitglieder ausgezeichnet.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Walter Schloßbauer, Josef "Jupp" Walter und Adolf Weinzierl. Seit 50 Jahren sind Albert Diewald und Wolfgang Zeilmeier Mitglieder. 40-jährige Mitglieder sind: Maria Mayerhofer, Christa Müller, Rainer Bartsch, Armin Brandl, Joachim Deppisch und Horst Meindl.

Auszeichnungen durch den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV): Die BLSV-Verdienstnadel Gold mit Brillanten erhielten: Franz Pfeiffer, Ehrenvorsitzender und Ehrenamtsbeauftragter sowie Anna-Maria Huber, seit 1974 und bis heute Abteilungsleiterin Turnen. Eine BLSV-Verdienstnadel erhielten für ihre Arbeit: Christa Müller, Melanie Saitta, Christian Maier, Dominik Nagelmüller und Matthias Deubelli.

Ehrung durch die Bayerische Sportjugend (BSJ): Christoph Eichmann. Eine Übungsleiternadel in Silber des BTV (Bayerischer Turnverband) erhielten Manuela Wering und Jessica Frank. Über eine Übungsleiternadel Silber mit Gold freuten sich: Marion Süßl-Schmid, Evi Brandl-Kapser und Daniela Scheyhing. Je eine Übungsleiternadel Gold erhielten Else Fohrer und Rita Hampp.

Ehrungen durch den Bayerischen Fußball-Verband (BFV): Das Jugend-Verbands-Ehrenzeichen Silber erhielten: Michael Butz, Robert Bergwinkl, Simon Hahn und Steffen Krahl. Mit einem Jugend-Verbands-Ehrenzeichen Gold wurde Arthur Breca ausgezeichnet. Je ein Verbands-Ehrenzeichen in Gold ging an: Michael Nagelmüller, Günter Drobek und Günter Obermeier. Die Ehrenmedaille Gold erhielt Xaver Zens.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Alexander Putz (Oberbürgermeister Stadt Landshut), Josef "Jupp" Walter, Walter Schloßbauer, Erich Süßl (1. Vorsitzender) und Franz Pfeiffer (Ehrenvorsitzender und Vereinsehrenamtsbeauftragter TSV Landshut-Auloh).
-sh- bzw. -"Landshuter Zeitung"-
07.06.2018 Vereinswirtin Monika Süßl in gebührendem Rahmen verabschiedet

Nach 23-jähriger Tätigkeit als Vereinswirtin wurde unsere Monika Süßl im Juni 2018 im Rahmen des Ehrenabends der 60-Jahr-Feier gebührend verabschiedet.

Der Rahmen passte anlässlich ihres überaus langen Engagements mit der Anwesenheit vieler geladener Ehrengäste und Vereinsjubilare des TSV Landshut-Auloh, vieler Verbandsfunktionäre (BLSV, BTV, BFV) sowie Vertretern der Politik und des Schirmherrn, Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz.
Im Jahr 1995 konnte Sie vom damaligen Vereinsvorstand Franz Pfeiffer überzeugt werden, die Nachfolge von Wolfgang und Petra Schmidt zu übernehmen.
Sichtlich gerührt freute sich Monika Süßl über die Ehrung, musste sie doch die Bewirtschaftung der vereinseigenen Gaststätte aus gesundheitlichen Gründen Ende des Jahres 2017 aufgeben.
Die Vorstandschaft des TSV Landshut-Auloh bedankt sich – sicherlich auch im Namen aller langjährigen Gäste – für die ausgezeichnete und zuverlässige Bewirtschaftung des Sportheimes.
Wir wünschen eine baldige vollständige Gesundung.
-fp/sh-
08.07.2018 "Weltmeisterliches" Tanztheater begeisterte viele Zuschauer

Am 7. und 8. Juli machte sich die Jazztanzabteilung des TSV Landshut-Auloh auf eine „Reise durch die Jahrzehnte“. Sozusagen als Abschluss der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Gründungsfest brachten die Organisatorinnen Daniela Scheyhing und Jessica Frank nach den Tanztheatern in den Jahren 2007, 2009, 2011 und 2015 kürzlich ein weiteres Highlight der Jazztanzgruppe auf die Bühne.

119 Tänzerinnen in den 12 verschiedenen Gruppen, dazu Einlagen der Tänzerinnen Nicole Nowak, Celine Schmidt, Selina Bachmann, Jessica Frank und Daniela Scheyhing sowie eine tolle Moderation der beiden Sprecher Ekkehard Ehrlich und Gernot Spieß machten die beiden Aufführungen zu einem vollen Erfolg.

Vereinsboss Erich Süßl war am Ende so angetan, dass er die Aufführungen als „weltmeisterlich“ bezeichnete. Er bedanke sich bei den beiden Hauptorganisatorinnen für ihre Arbeit und bei den Tänzerinnen für die großartigen Aufführungen. 
-sh-
08.07.2018 Auloher "Erste" zieht in die 3. Pokalrunde ein

Überraschungen gelangen den Fußballern der 1. Mannschaft des TSV in den ersten beiden Pokalrunden. In der ersten Runde setzten sich die Wimmer/Breca-Schützlinge denkbar knapp als Gruppensieger gegen höherklassige Teams durch.

Am 13. Juli ging es zum SV Essenbach in die zweite Runde.

Gegen den Kreisklassisten stand es nach 90 Minuten 2:2-Unentschieden, so dass nach Toren von Sebastian Wolker und Florian Süßl das Elfmeterschießen entscheiden musste.
Hier verwandelten die Auloher alle 5 Elfmeter während der Gegner einmal am Auloher Keeper Mark Haller scheiterte.


Das nächste Toto-Pokal-Spiel findet am 1. August um 18.30 Uhr zuhause gegen den DJK-SV Altdorf statt.

-sh-
13.05.2018 Das Festprogramm des 60-jährigen Gründungsfestes vom 7.-9. Juni 2018

Die Vorbereitungen für das nächste Großereignis des TSV Landshut-Auloh laufen auf Hochtouren.

Mittlerweile steht das Festprogramm für die drei Tage. Zahlreiche Ehrungen stehen dabei während des Ehrenabends am Donnerstag auf dem Programm.

OB Alexander Putz hat sein Kommen als Schirmherr zugesagt.

Der TSV erhält aus den Händen des Kreisehrenamtsbeauftragten Erich Schneider das BFV-Gütesiegel "Goldene Raute mit Ähre".

An den weiteren beiden Tagen gibt es ein vielfältiges Programm aller Abteilungen und abends Zeltbetrieb mit musikalischer Unterhaltung.
Ausführliche Informationen auf unserer Extra-Seite zur 60-Jahr-Feier.

-sh-
24.04.2018 Erneut gute Platzierung beim Turnier der Grundschulen

Am 02.03.2018 trafen sich zwölf Grundschulen in Landshut, um den 5. Seligenthaler Fußball- Cup auszuspielen. Nach dem letztjährigen zweiten Platz wollte das neue Trainerteam um Robert Bergwinkl (TSV Landshut-Auloh) und Angela Alves (GS Konradin) wieder in die Top 5 der Landshuter Grundschulen vordringen. So traf man sich ab dem 10. Januar wöchentlich, um aus den ca. 70 Schülern der 4. Klassen ein zwölfköpfiges Team zu stellen. Die Auswahl der Spieler wird von Jahr zu Jahr schwieriger, und so mussten einige Fußballer heuer leider zu Hause bleiben. Mit viel Selbstvertrauen und großem Teamgeist versuchte man einen Matchplan für das Turnier zu erarbeiten. Mit Life-Kinetik, Stabi-, Pass- und Torschussübungen verging die Zeit wie im Flug und das Turnier stand vor der Tür. Kaum in Seligenthal angekommen, ging es dann auch schon los: Umziehen, Begrüßung und schon ging es aus Zeitmalgel leider ohne Warm-up und Aussprache in das erste Spiel gegen den späteren Vizemeister aus Ergoldsbach. Die Auloher Kicker starteten sehr stark und sie spielten den Gegner fast an die Wand. Zweimal Pfosten, einmal Latte, aber ins Tor wollte der Ball einfach nicht. So kam es wie es kommen musste, einmal nicht 100prozentig aufgepasst und schon kassierten sie das 0:1. Verloren! So viel Pech wie die Auloher dieses Jahr hatten, kann man eigentlich in einem Turnier gar nicht haben. Immer wieder stand ein Pfosten, eine Latte oder auch mal der gegnerische Torwart im Weg, so dass sie in der Vorrunde hinter den Ergoldsbachern und der Grundschule Landshut Berg, aber vor dem Vorjahressieger St. Wolfgang und GS Nikola auf einem guten dritten Platz in der Gruppe landeten. Das Spiel um den letztendlichen Platz Fünf wurde im Siebenmeterschießen ausgetragen. Der Auloher Torhüter Daniel hielt alle drei Siebenmeter und so reichte ein Treffer von Maxi, um den fünften Platz nach Auloh zu holen. Respekt an die Grundschule Konradin! Zum fünften Mal mit dabei und jedes Mal unter den top Fünf. Das schaffte bis jetzt noch keine Landshuter Schule. Nach dem Turnier ist natürlich vor der Party. Und was für die Nationalelf die Fanmeile in Berlin ist, ist für uns die Aula in Auloh. Dort wurde die Mannschaft am Montag von ca. 250 Kindern empfangen und gefeiert. 
Aufstellung: Sophie, Mabel, Daniel, Dominik, Maximilian B., Maximilian S., Korbinian, Elias, Christoph, Justin, Philip, Jereous 
Trainer: Bergwinkl, Alves -ca-
23.04.2018 Maibaumaufstellen am 1. Mai

Auch heuer findet wieder unser traditionelles Maibaumaufstellen mit zünftigem Beisammensein am DIenstag, den 1. Mai 2018 am Sportgelände des TSV Landshut-Auloh statt. 
Neben dem altbewährten Rollbraten, Dultkäse und Steckerlfischen, gibt es wieder tolle Grillschmankerl sowie Bier vom Fass. Auch für den süßen Hunger zwischendurch steht Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet bereit. 

Begleitet wird das Maibaumaufstellen von einem unterhaltsamen Rahmenprogramm für jung und alt. 

Wie immer wird auch ein Festzelt vorhanden sein, damit auch bei schlechter Witterung der Spaß nicht zu kurz kommt. 
Über zahlreiches Erscheinen und die damit verbundene Unterstützung für den Verein würden wir uns sehr freuen. Beginn ist ab 11.00 Uhr. -ml-
23.03.2018 Steckerlfisch am Karfreitag

Am Karfreitag, den 30. März 2018gibt es am Sportheim des TSV Landshut-Auloh ab 11 Uhr wieder Steckerlfisch zum Mitnehmen. 

Wie bereits letztes Jahr werden auch heuer wieder die leckeren Steckerfische nur mit Vorbestellung von unserer Vorstandschaft frisch gegrillt und ausgegeben.

Vorbestellungen können bis spätestens 27.03.2017 unterfischbestellung@tsv-landshut-auloh.de
oder telefonisch unter 0871/55363 (Familie Wering) abgegeben werden.
-jw- 
19.03.2018  Laufauftakt für Aulohs Harald Treitl in Celle

Mit fast 9000 Startern gehört der Celler Wasa-Lauf zu den größten seiner Art in Deutschland und führt durch die malerische Innenstadt über wahlweise 5, 10, 15 oder 20 Kilometern. Das schöne Frühlingswetter lockte etwa 35.000 Zuschauer zu Europas größtem Altstadt-Lauf. Wie im Vorjahr waren in diesem Jahr 36 Nationen am Start - die am weitest Gereisten kamen aus den USA. Ein Blick auf die Bestzeiten über alle Laufstrecken zeigt Erstaunliches: Die Streckenrekorde bei den Frauen und Männern sind im Schnitt ausnahmslos schon rund 25 Jahre alt – nur der 5 Km-Laufrekord stammt aus dem Jahr 2010. Für den TSV Landshut-Auloh ging Harald Treitl über die 5-Kilometer-Distanz an den Start. „Diese Distanz ist weit genug für den Saisonauftakt“ meinte Harald lächelnd. Nach dem Startschuss durch Oberbürgermeister Jörg Nigge drängten sich 2.129 Läufer durch die teilweise schmalen Gassen über die 5-km-Strecke. Mit einer sehr guten Zeit von 22:57 Minuten belegte Harald Treitl einen hervorragenden Platz 108. Nur 9 Sekunden fehlten für die Top 100. 
Alle Ergebnisse http://www.celler-wasa-lauf.de/wasa2018/ergebnis/05/index_gesamt.html -ht-
05.02.2018  OB Alexander Putz zu Gast beim TSV-Kinderfasching 2018

550 Besucher beim 6. Auloher Kinderfasching in der "Alten Kaserne".
In diesem Jahr eröffnete unsere Tanzgruppe "Kleine Monster" unter der Leitung von Manuela Wering unseren 6. Kinderfasching in der "Alten Kaserne". Da summte es ordentlich auf der Bühne. Als Bienen verkleidet zeigten unsere ganz Kleinen drei Tanzauftritte und sorgten mit diesem Auftakt für eine tolle und abwechslungsreiche Veranstaltung. "Hut ab" kann man da nur sagen, denn schließlich war es für viele unserer kleine Tänzerinnen und Tänzer der erste große Bühnenauftritt.
Aber auch die älteren Tänzerinnen aus unserer Jazzabteilung - die Jazzmäuse, die Tanzenden Sternchen, die Butterfly Girls, die Jazz Kids und die Powergirls - unter der Leitung von Daniela Scheyhing und Jessica Frank zeigten wieder professionelle Choreographien und begeisterten das Publikum. Das war eine spitzenmäßige Leistung! Vielen Dank!
Natürlich wurden auch wieder die fünf besten Kostüme gekürt, die durch eine fachmännische Jury ausgesucht wurden. Die Gewinner durften sich über je zwei Freikarten für den Wildpark Poing freuen.
Mittlerweile gehört die Kinder-Narhalla Altdorf fest in den Programmablauf. Die Faschingsprinzessin und der Faschingsprinz - begleitet von einer großen Garde - haben den Zuschauern dieses Jahr eine zünftige Show geboten. Zum Abschluss Ihres Auftritts wurden auch wieder die Faschingsorden verliehen - in diesem Jahr an diejenigen Helferinnen und Helfer im Hintergrund sowie der Sponsor des Hauptpreises. Aber auch unser Ehrengast - der Oberbürgermeister der Stadt Landshut, Herr Alexander Putz, durfte sich einen Faschingsorden abholen. Er kam zu unserer Veranstaltung, um uns - wie auch schon im letzten Jahr - tatkräftig bei unserer Verlosung zu unterstützen. Dank unserer Sponsoren konnten wieder tolle Preise verlost werden.
Die Organisatoren bedanken sich ganz herzlich bei allen, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben. Zunächst geht unser Dank an alle ehrenamtlichen Helfer im Vorder- aber auch im Hintergrund, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Weiterhin bedanken wir uns bei allen Sponsoren für die großzügigen Spenden, welche wir hier auch mal namentlich nennen möchten. Eine sehr großzügige Spende verdanken wir der Metzgerei Salisch aus Auloh, die dazu beigetragen hat, dass für das leibliche Wohl gesorgt war. Auch dazu beigetragen haben die Bäckereien Kretzschmar und Mareis. Für den Druck der Plakate und Flyer bedanken wir uns bei Copy Neu in Landshut. Zur Verlosung haben uns Zweirad-Pritscher, EDEKA Hübl, Paint Your Style Landshut, Legoland Günzburg, Erdino Erding, Tierpark Hellabrunn München und der Spielzeugladen Holzwurm in Landshut tolle Preise bereit gestellt.
Zuletzt danken wir natürlich den rund 550 Besuchern, die zu unserer Kinderfaschingsfeier gekommen sind! -dh-
04.02.2018  Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison

Zum Abschluss der Hallensaison traten die Auloher U17 Junioren am 4. Februar 2018 beim Signal Iduna Hallencup in der Albinhalle in Moosburg an. In der Gruppe A spielten die SpVgg Landshut U16, die SG SF Schwaig, der SV Marzling und die SG Baierbach. In der Gruppe B traten neben dem Gastgeber TSV Moosburg auch noch der TSV Wartenberg, der TSV Velden und der TSV Landshut-Auloh an.
Im ersten Gruppenspiel gegen Wartenberg kamen die Auloher gar nicht in die Gänge und spielten schließlich 1:1 Unentschieden. Das Tor erzielte Oliver Gruska nach Vorarbeit von Adrian Abazi. Das zweite Spiel gegen starke Moosburger war dann zumindest spielerisch eine Steigerung, ging aber trotzdem mit 1:2 verloren. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Louis Gerkensmeyer nach Vorlage von Oliver Gruska. Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen Velden mussten die Auloher dann einen Sieg mit drei Toren Unterschied einfahren um in das Halbfinale einzuziehen.
Auloh ging in einem schönen Spiel durch Louis Gerkensmeyer verdient mit 1:0 in Führung und war auch in der Folgezeit drückend überlegen. Oliver Gruska, Christoph Hoin und Matthias Lieb markierten die weiteren Treffer zum 4:0 Endstand. Beim Überkreuzspiel gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe traf man im Halbfinale auf die U16 der SpVgg Landshut. Die ca. 100 Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel in dem schließlich kurz vor Schluss die cleveren und kämpferisch top eingestellten Auloher gewannen. Matthias Lieb nutze einen Stellungsfehler der Gegner eiskalt aus und versenkte nach einem präzisen Abwurf von Keeper Bastian Maier eiskalt zum 1:0 Endstand.
Im Finale stand man nun wieder dem TSV Moosburg gegenüber, die sich im zweiten Halbfinale gegen Schwaig locker mit 2:0 durchsetzten. Nachdem sich beide Mannschaften 10 Minuten lang gegenseitig neutralisierten, musste das 6-Meter-Schießen über den Sieger entscheiden. Maurice Dietrich und Matthias Lieb versenkten eiskalt für ihre Farben. Nachdem Bastian Maier einen Strafstoß halten konnte und ein Moosburger den letzten verschoss, stand mit dem TSV Landshut-Auloh der Sieger fest. Ein wunderbarer Abschluss der Hallensaison. -ab-
02.02.2018  Rechtsanwalt Johann Kohlschmidt unterstützt unsere U11-Junioren

Stolz präsentiert die Jugendmannschaft U11 (E3-Junioren) des TSV Landshut-Auloh ihre neuen Trainingsanzüge. Bereitgestellt und übergeben wurden die Outfits von Rechtsanwalt Johann Kohlschmidt (links im Bild) von der Verkehrs-und Strafrechtskanzlei Kohlschmidt in Landshut. Die Kicker starten jetzt im neuen Look und mit neuem Elan in die Rückrunde der Saison 2018. Trainer Adriano Cagnani Alves (rechts) bedankte sich bei Herrn Kohlschmidt herzlich und freute sich für die Kinder. -ca-
20.01.2018  U 10 erreichte den 3. Platz bei der Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft in Rottenburg

Nach der Vorrunde sowie der Zwischenrunde qualifizierten sich 8 Mannschaften von 45 für das Finale in Rottenburg (Gruppe A: SpVgg Landshut, TSV Landshut-Auloh, ATSV Kelheim, SV Essenbach. Gruppe B: FC Ergolding, TV Geisenhausen, TSV Langquaid, TSV Siegenburg). Gespielt wurde in Gruppenspielen+Halbfinale+Finale.
Die Jungs waren an diesem Tag sehr konzentriert und wollten ihr Können unter Beweis stellen. Unser Auftaktgegner war der ATSV Kelheim. Nach zahlreichen Chancen gelang eine Minute vor Spielende das goldene Tor durch Mark Cerimi und sicherte uns die ersten drei wertvollen Punkte. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SV Essenbach, welcher schnell in Führung ging. Danach erhöhten die Auloher Kinder den Druck und spielten zahlreiche Chancen heraus. Aus einem 8 Meter-Freistoß durch Maxi Schmid glichen wir 1:1 aus. Nach einem Eckball durch unser Team ging der Ball von einem Essenbacher Spieler ins eigene Tor und wir konnten somit mit 2:1 in Führung gehen und uns den zweiten Sieg sichern. Unser letztes Gruppenspiel hatten wir gegen die Spvgg Landshut. Wir spielten sehr gut mit und ließen der Spiele keine großen Chancen zu. 30 Sekunden vor Schluss gelang der Spiele jedoch durch einen Torwartfehler das 1:0.
Im Halbfinale spielten wir gegen den Gruppenersten der Gruppe B, TV Geisenhausen, welchem wir größtenteils überlegen waren. Nichts desto trotz gewannen die Geisenhausener das Halbfinale kurz vor Spielschluss mit einem 1:0.
Das kleine Finale um den dritten Platz spielten wir gegen den Verlierer des anderen Halbfinales, den FC Ergolding. Hier spielten die Auloher Kinder sehr locker und machten das kleine Finale zu einem echten Finale. Nach dem 1:1 zum Spielschluss mussten wir noch 6 Meter-Schießen (drei Schützen mussten festgelegt werden). Mit unserem hervorragenden Torwart Daniel Kratc, welcher zwei Torschüsse abwehrte, sowie den besten Torschützen Mark Cerimi und Maxi Schmid, konnten wir uns den dritten Platz holen.
Trainer Arben Cerimi war sehr stolz auf seine Jungs!
Auf dem Bild sind: Daniel Kratc,Jerry Fannouneh, Fabian Rummel, Mark Cerimi, Benedikt Pflüger, Aaron Cerimi, Elias Eder, Maxi Schmid, Christoph Seidl, Jonas Hong, Trainer Arben Cerimi 
-ac-
27.12.2017  Neujahrsgruß 2018





Der Sportverein bedankt sich bei seinen Mitgliedern, Freunden , Gönnern und allen Aulohern für die Treue im vergangenem Jahr und wünscht einen guten Start ins neues Jahr 2018. 

Die Vorstandschaft des TSV Landshut-Auloh.
-jw- 

 


Aktuelle Termine

Freitag, 14.08.2020 (ab 20.15 Uhr)
Champions-League auf SKY (FC Bayern - FC Barcelona)
(nur mit Voranmeldung!)

 





Unsere Abteilungen





Unsere Sponsoren


Herzlichen Dank an unsere Sponsoren


 



but-top